BusinessPartner PBS

Online-Handel: Erfolgsfaktor Zahlungsmittel

Wie eine Studie von ibi Research zu Kauferfahrungen im Internet zeigt, haben 56 Prozent der Teilnehmer schon einmal schlechte Erfahrungen beim Online-Shopping gemacht.

Dazu zählten zu lange Lieferzeiten, die Lieferung der falschen Produkte oder die zu frühe Abbuchung des Kaufpreises. Ob es überhaupt zu einem Kauf in einem Online-Shop kommt, entscheiden viele Kunden nach einem Blick auf die möglichen Zahlungsmittel. Wenn nur die Zahlung per Vorkasse angeboten wird, verlassen der Studie zufolge rund 80 Prozent der Kunden den Webshop und suchen nach einem anderen Anbieter. Durch das Angebot der Zahlung per Rechnung, Lastschrift oder Kreditkarte lasse sich die Kaufabbruchquote deutlich reduzieren. Allerdings sind mit diesen Zahlungsverfahren auch höhere Risiken für die Online-Händler verbunden. Insgesamt wurden rund 1400 Menschen befragt. Die Ergebnisse können unter www.ecommerce-leitfaden.de kostenlos heruntergeladen werden.

Kontakt: pc50461.uni-regensburg.de/ibi/de

Verwandte Themen
Jeder zehnte Kauf wird zurückgeschickt weiter
Titelseite der Metapack-Studie zu den gestiegenen Anforderungen der Kunden an die Logistikleistung von Online-Händlern.
Kunden verlangen Sendungsverfolgung weiter
Dank moderner Hochleistungssortieranlagen sollen in den neuen Hermes-Logistikzentren täglich über 200.000 Sendungen verarbeitet werden können.
ECE und Hermes investieren 600 Millionen Euro in Ausbau der Logistik weiter
„Crowdworking hat Potenzial“ weiter
Direkter Informationsaustausch beim Mercateo Business Lunch (Bild: Mercateo)
Mercateo setzt weiter auf direkten Kontakt weiter
Wer ist der schnellste Logistiker? weiter