BusinessPartner PBS

Ascara lädt zum 11. Forum

Bereits zum elften Mal lädt der fränkische Softwarehersteller Ascara zum Forum nach Rückersdorf ein. Am 12. Oktober werden am Ascara-Firmensitz praxisnahe Informationen und Workshops geboten.

Besucher profitieren zudem von tiefen Einblicken in Neuentwicklungen der Softwareschmiede sowie der Möglichkeit effektiven Networkings mit anderen Anwendern. Auf der Agenda steht unter anderem die Neuvorstellung der Ascara „Mobile Business Cockpit WebApp“ auf Basis des Ascara „ePortals“, mit der Anwender Ihre wichtigsten CRM- beziehungsweise ERP-Daten immer in der Hosentasche bei sich haben. Zudem präsentiert der Softwarehersteller den aktuellen Entwicklungsstand, Erfahrungen und nächste Schritte bei dem Ascara „Major-Release 8“. In Projektberichten gibt der Hersteller Erfahrungen und Tipps zu drei erfolgreich abgeschlossene EDI-Projekten.

Kontakt: www.ascara.de

Verwandte Themen
Auf einer eigenen Internetseite wirbt Amazon um Zusteller in Berlin, weitere Standorte in Deutschland sollen folgen.
Amazon setzt bei Zustellung auf "freie Mitarbeiter" weiter
Deutsche Post DHL informiert über Änderungen bei Versand von Warenlieferungen in Briefen. (Bild: Deutsche Post DHL)
Internationaler Versand von Waren in Briefen weiter möglich weiter
Sechs von zehn Befragten, die an der „Cyber Week“ teilnehmen, haben dadurch ihre Gesamtumsätze in der Weihnachtszeit erhöht. (Grafik: ECC Koeln, eBay)
Weihnachtsumsatz verschiebt sich in Richtung „Cyber Week“ weiter
Amazon-Logistikzentrum in Leipzig: Der BVOH berichtet von Unregelmäßigkeiten bei den Auszahlungen an Marktplatzhändler. (Bild: Amazon)
Amazon zahlt Händlern Gelder nicht aus weiter
Amazon Business ist mit kostenlosen Premium-Versand für Prime-Mitglieder gestartet.
Mit kostenlosem Premium-Versand gestartet weiter
Prognose von ibi research: der E-Commerce-Anteil am Einzelhandelsumsatz könnte sich bis 2023 auf knapp 20 Prozent verdoppeln.
Anteil am Einzelhandelsumsatz könnte sich verdoppeln weiter