BusinessPartner PBS

Real mit Online-Shop gestartet

Der zur Metro-Gruppe gehörende SB-Warenhausbetreiber baut wie angekündigt seine Online-Aktivitäten weiter aus. Fullfilment-Dienstleister ist Arvato Systems.

Der neue Real-Webshop ist zunächst mit rund 2000 Produkten in den sechs Kategorien "Elektro und Foto", "Haus und Garten", "Baby und Kleinkinder", "Gesundheit und Wellness", "Spielwaren" sowie "Sport und Freizeit" gefüllt. Das Angebot, das bis 2011 auf rund 5000 Produkte ausgeweitet werden soll, bietet in der erstgenannten Kategorie unter der Rubrik "Computer und Büro" ein derzeit noch überschaubares Sortiment an. Ein Großteil der Ware ist dabei nur im Internet erhältlich.

Die Kunden können sich die bestellten Produkte nach Hause, in eine Packstation der Deutschen Post oder in einen Real-Markt liefern lassen. Die Bertelsmann-Tochter Arvato Systems als Fullfilment-Dienstleister steuert die Prozesse im Hintergrund von der Kundenbetreuung über die Logistik und Auslieferung zum Kunden bis zum Finanz- und Risikomanagement. Die technische Plattform für den Webshop liefert der Multichannel-Spezialist Hybris.

Kontakt: www.real-onlineshop.de

Verwandte Themen
Startseite der E-Commerce-Plattform Back Market für wiederaufbereitete Elektrogeräte
Zweites Leben für gebrauchte Elektrogeräte weiter
Lars Schade spricht beim Vortragsprogramm des „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld in Frankfurt.
Lars Schade zu den Chancen der Marktplätze weiter
Weiter auf Expansionskurs: Amazon baut in Mönchengladbach ein weiteres Mega-Logistikzentrum. (Bild: Amazon-Lager in Leipzig)
Amazon baut zwölftes Logistikzentrum in Deutschland weiter
Zu den umsatzstärksten Onlineshops in Deutschland gehören mit Amazon, Otto und Zalando auch Marktplatz-Anbieter – die Bedeutung der digitalen Marktplätze soll künftig weiter zunehmen. (Bild: Statista)
Digitale Marktplätze werden wichtiger weiter
Druckerverbrauchsmaterialien zu extrem niedrigen Preisen, über die Plattformen Amazon und Ebay werden auch patentverletzende Nachbauten angeboten. (Bild: iStock 152984978)
Amazon wegen „Fake-Toner“ am Pranger weiter
B2B-Markplätze im Vergleich – Chance für den Handel?
B2B-Marktplätze und die Chancen für den Handel weiter