BusinessPartner PBS

Soldan setzt auf das Internet

Der führende Fachhändler für die Versorgung von Rechtsanwälten und Notaren hat sein Online-Portal einem Relaunch unterzogen. Wichtige Informationen sind ins zentrale Blickfeld des Benutzers gerückt worden.

Inhalte und Artikel müssen für Nutzer schnell auffindbar und das Internet-Angebot möglichst leicht und intuitiv bedienbar sein. Nach diesem Grundsatz hat Soldan auf Basis einer intensiven Kundenbefragung und nach einer Überprüfung durch Shoplupe und eResult als den Spezialisten für die Optimierung von Online-Shops das Online-Portal modifiziert. In den Relaunch wurden die neuesten Erkenntnisse aus dem Bereich Usabilität eingearbeitet. Dazu zählen neben einem ruhigeren Seitenlayout auch eine optimierte, fehlertolerante Suche, eine horizontale Funktionsnavigation und eine Überarbeitung der Kapitelstruktur der Drop-Down-Navigation in der Kopfleiste.

„Seit der Neukonzeption von soldan.de vor knapp eineinhalb Jahren, durch die der Zugang zu den verschiedenen Soldan-Shops vereinfacht und der Bestellvorgang für unsere Kunden wesentlich erleichtert wurde, haben sich die Zugriffszahlen verdoppelt. Wie wichtig gerade im E-Commerce die ständige Überprüfung der Kundenfreundlichkeit des Internet-Angebotes ist, zeigt der jetzt durchgeführte Relaunch, durch den wir die Zahl der Zugriffe auf unser Internet-Angebot noch einmal um 50 Prozent steigern konnten“, bestätigt René Dreske, Geschäftsführer der Hans Soldan GmbH. Die ruhigere Struktur im Aufbau der Seite verzichtet auf jegliche Informationsüberfrachtung und will so vor allem das Auffinden der gesuchten Artikel und wichtiger Elemente erleichtern.

Kontakt: www.soldan.de

Verwandte Themen
Neue Internet-Initiative für Bonner Einzelhändler (Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn)
Neuer Online-Marktplatz für Bonner Einzelhändler weiter
eBay in Dreilinden bei Berlin: Viele gewerbliche Händler aus Deutschland sind auf der Plattform präsent. (Bild: eBay)
Deutsche Händler besonders engagiert weiter
Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (bevh) erwartet weiterhin starkes Umsatzwachstum im Onlinehandel.
Weiteres Umsatzplus im Online-Handel weiter
Das kleine „s“ macht einen gewaltigen Unterschied: https setzt sich immer mehr durch (Bild: Thinkstock 492694922)
https wird zunehmend verpflichtender Standard weiter
Persönlicher Kontakt unerwünscht: Eine Bitkom-Umfrage zeigt, dass vielen Online-Shoppern die Anonymität im Netz gefällt (Bild: Thinkstockphotos 598552452)
Preis und Auswahl schlagen persönlichen Kontakt weiter
Für Online-Verkäufe nutzt der Fachhandel am häufigsten Standard-Shop-Systeme, B2B-Marktplätze und eigenentwickelte Shopsysteme (Grafik: ibi research: „Online Kaufverhalten im B2B-E-Commerce“, powered by Creditreform und SIX)
Unterschiedliche Datenformate verursachen die meisten Probleme weiter