BusinessPartner PBS

Mercateo und Herma gehen gemeinsam

Herma ist jetzt auch auf der französischen Seite von Mercateo mit eigenem Markenkatalog vertreten. Der Selbstklebetechnik-Spezialist war vorher schon auf der deutschen und österreichischen Seite präsent.

Igor Voth, verantwortlich für den Bereich Hersteller im Lieferantenmanagement bei Mercateo: „Wir freuen uns, dass Herma uns auf dem Weg der Internationalisierung begleitet. Damit haben unsere französischen Kunden die Möglichkeit, die Marke Herma in einer nutzerfreundlichen Markenwelt mit rund 1800 Produkten zu finden.“ Mittlerweile präsentieren sich 200 Hersteller mit einer eigenen Markenwelt bei Mercateo, darunter 43 aus dem Bereich Bürobedarf.

Mercateo versteht sich als Beschaffungsplattform für Geschäftskunden im Internet. Auf der Website können Unternehmen aus einem sieben Millionen Produkte umfassenden Sortiment bestellen, wie z.B. Büromaterial, IT- sowie Laborbedarf oder Betriebs- und Lagerausstattung. Mercateo beschäftigt derzeit mehr als 230 Mitarbeiter in München, Köthen und Leipzig. Der Umsatz im Jahr 2011 erhöhte sich gegenüber 2010 um 40 Prozent und betrug 111 Millionen Euro.

Kontakt: www.mercateo.com,

Verwandte Themen
Weitere Features sind für den Online-Shop der iba AG angekündigt.
Händler iba feilt am Online-Shop weiter
Die ausschließliche Verpflichtung zum rein elektronischen Rechnungsaustausch soll ab dem 27. November 2020 greifen. Bild: Thinkstock/iStock/Fran.Marin
Bundeskabinett beschließt E-Rechnungs-Verordnung weiter
Screenshot der B2B-Beschaffungsplatform von Crowdfox
Neuer Plattform-Betreiber Crowdfox mit frischem Kapital weiter
Mit dem Ablauf des Patents wird sich der virtuelle Gang zur Kasse in vielen Online-Shops von US-Händlern deutlich einfacher gestalten, vermuten E-Commerce-Experten.
Amazons „1-Click“-Patent läuft aus weiter
Noch bis 2019 eine Großbaustelle: Der neue Standort in Bochum wird das bestehende Paketnetz von DHL ergänzen und mit bis zu 50.000 Sendungen pro Betriebsstunde zu den leistungsfähigsten Paketzentren Europas zählen.
DHL baut weiteres Mega-Paketzentrum weiter
Nutzung der Produktverpackung für Kommunikations- und Werbezwecke (Quelle: e-KIX, ECC Köln)
Online-Handel unterschätzt Wirkung von Verpackungen weiter