BusinessPartner PBS

buch.de ist optimistisch

Deutschlands zweitgrößter Internetbuchhändler setzt bei der weiteren Expansion auf Zusatzsortiment wie Elektronik- und Büroartikel.

Auch im Krisenjahr 2009 erwartet buch.de ein Umsatzwachstum von bis zu zehn Prozent, wie Vorstandschef Albert Hirsch auf der Hauptversammlung Ende der vergangenen Woche erläuterte. Der Vorstand habe seine "Hausaufgaben aus dem Jahr 2007 erledigt". Hirsch nannte unter anderem die Steigerung der Rohertragsmarge, die Reduktion der Zahlungsausfälle und die Einbindung der Zusatzsortimente Elektronik- und Büroartikel. Der Umsatz lag im vergangenen Jahr bei 70 Millionen Euro, das Vorteuerergebnis bei 1,4 Millionen Euro.

Kontakt: www.buch.de

Verwandte Themen
Amazon Business hat innerhalb eines Jahres Kunden vom Ein-Mann- bis zum Großunternehmen gewonnen. (Monitor: Thinkstock 166011575)
Amazon Business beliefert 150.000 Kunden in Deutschland weiter
Perfekte Location für den Lieferanten-Workshop der PBS Network im GAZI-Stadion in Stuttgart
Lieferanten-Workshop der PBS Network zeigt Wege auf weiter
Marktplatz-Betreiber wie Amazon droht bald die Haftung für betrügerische Händler
Marktplatz-Betreiber bei Umsatzsteuer-Betrug in der Pflicht weiter
Der Bonner Online-Marktplatz AllyouneedCity ist gestartet.
Bonner Online-Marktplatz AllyouneedCity gestartet weiter
Eine hohe Kundenzufriedenheit ist für Online-Shops das Ziel mit höchster Priorität. (Bild: ThinkstockPhotos 621138990)
Im B2B hat „Customer-Experience“ höchste Priorität weiter
Grafik aus der Abmahnstudie: Online-Händler können sich gegen den Abmahnmissbrauch zur Wehr setzen. (Bild: obs/Trusted Shops GmbH)
Abmahnvereine gefährden Online-Händler weiter