BusinessPartner PBS

Buch.de: Umsatz steigt um 22 Prozent

Die buch.de internetstores AG hat ihren Konzernumsatz im ersten Quartal 2008 um 21,9 Prozent auf 16,3 Millionen Euro gesteigert (Vorjahr: 13,4 Millionen Euro).

Das organische Wachstum des Konzerns, ohne Berücksichtigung der in 2007 erworbenen Firmen Alphamusic und Flexist, lag bei 18,6 Prozent. Dank der beiden Unternehmen konnte Buch.de sein bestehendes Produktportfolio um die Bereiche PBS, Büro und Elektronik ergänzen.

Das Quartalsergebnis vor Steuern (EBT) belief sich auf rund 277000 Euro und blieb damit um 40,8 Prozent hinter dem Ergebnis des Vergleichsquartals (468000 Euro) zurück. Trotzdem bleibt die Prognose für das Gesamtjahr 2008 bestehen. Der Vorstand rechnet für das Gesamtjahr 2008 nach wie vor mit einer Umsatzsteigerung um 12 bis 18 Prozent und einem Ergebnis vor Ertragsteuern in Höhe von 1,8 bis 2,2 Millionen Euro.

Kontakt: www.buch.de

Verwandte Themen
Aktuelles Einkaufsverhalten von Amazon-Käufern (Quelle: ECC Köln: Cross-Channel – Quo vadis?, Köln 2017)
Informieren vor dem Kauf – bei Amazon weiter
Handelsplattformen sollen aktiver werden weiter
Amazon baut sein Angebot für Prime-Kunden aus: Es gibt inzwischen mehr als 50 Dash Buttons
Amazon baut Auswahl für Dash Buttons aus weiter
Drei Viertel der befragten Experten gehen davon aus, dass im Jahr 2020 schon mehr als 50 Prozent ihrer Unternehmenseinkäufe online getätigt werden. (Quelle: ibi research „Online-Kaufverhalten im B2B-E-Commerce – powered by Creditreform und SIX)
Handels-Plattformen auf dem Vormarsch weiter
Neue eBay City-Initiative lokal & digital soll gezielt städtischen Einzelhandel in ganz Deutschland bei der Digitalisierung unterstützen
eBay will Händler fit für´s Online-Geschäft machen weiter
Easterngraphics verspricht mit dem neuen Release der pCon.box mehr Nutzerkomfort. (Bild: Easterngraphics)
pCon.box mit neuen Features weiter