BusinessPartner PBS

PBSeasy media mit über 30 000 Artikeln

Der Stuttgarter Branchendienstleister PBS Network meldet eine weiter vergrößerte Artikelauswahl in PBSeasy media.

Dabei ist zum Jahreswechsel die Grenze von 30 000 Artikeln überschritten worden. Derzeit können vom Handel über die zentrale Plattform 30 872 Artikeldatensätze aus 57 Sortimenten bezogen werden. Neu im Mediendatenprogramm sind seit Ende 2007 die Artikel von Pavo und Fellowes. Ein weiterer Neuzugang auf der Plattform ist das Produktangebot von Ideal/EBA. Über Schneider Novus sind ab jetzt zusätzlich ausgewählte Sortimente von Sharp und Texas Instruments verfügbar.

Kontakt: www.pbsnetwork.de

Verwandte Themen
Weitere Features sind für den Online-Shop der iba AG angekündigt.
Händler iba feilt am Online-Shop weiter
Die ausschließliche Verpflichtung zum rein elektronischen Rechnungsaustausch soll ab dem 27. November 2020 greifen. Bild: Thinkstock/iStock/Fran.Marin
Bundeskabinett beschließt E-Rechnungs-Verordnung weiter
Screenshot der B2B-Beschaffungsplatform von Crowdfox
Neuer Plattform-Betreiber Crowdfox mit frischem Kapital weiter
Mit dem Ablauf des Patents wird sich der virtuelle Gang zur Kasse in vielen Online-Shops von US-Händlern deutlich einfacher gestalten, vermuten E-Commerce-Experten.
Amazons „1-Click“-Patent läuft aus weiter
Noch bis 2019 eine Großbaustelle: Der neue Standort in Bochum wird das bestehende Paketnetz von DHL ergänzen und mit bis zu 50.000 Sendungen pro Betriebsstunde zu den leistungsfähigsten Paketzentren Europas zählen.
DHL baut weiteres Mega-Paketzentrum weiter
Nutzung der Produktverpackung für Kommunikations- und Werbezwecke (Quelle: e-KIX, ECC Köln)
Online-Handel unterschätzt Wirkung von Verpackungen weiter