BusinessPartner PBS

Mercateo nimmt Großkunden ins Visier

Der Online-Marktplatz Mercateo will das Unternehmen stärker auf die Bedürfnisse von Großkunden hin ausrichten und ermöglicht neuerdings den Zugriff auf die Produktdatenbank über eine elektronische Schnittstelle.

Dank der verwendeten OCI-Schnittstelle lässt sich das vollständige Mercateo-Sortiment mit rund vier Millionen Artikeln nun auch an kundeninterne ERP-Systeme anbinden. Über individuelle Filter lassen sich dabei bestimmte Produkte oder Lieferanten hervorheben. Auch Unternehmen, die bei der Beschaffung ein Gutschriftsverfahren einsetzen, können auch bei Verwendung der neuen Schnittstelle bei diesem Verfahren bleiben.

Kontakt: www.mercateo.com

Verwandte Themen
Der Marktplatz-Betreiber Mercateo wächst weiter.
Mercateo steigert Umsatz und Ertrag weiter
Gemeinsamer Auftritt: die Einstiegsseite zu „Diepholz bei eBay“
HDE und eBay ziehen positive Zwischenbilanz weiter
Praxisvorträge inklusive: Mercateo lädt zum Unite Supplier Day nach Leipzig.
Mercateo veranstaltet „Unite Supplier Day 2017“ weiter
Studie zeigt Chancenpotenziale auf weiter
Kaufarten im Handel 2017 (Quelle: ECC Köln, 2017)
Nur sechs Prozent aller Käufe sind „echtes“ Cross-Channel  weiter
Amazon Business ist in Deutschland vor vier Monaten gestartet – bis heute wurden rund 50.000 Geschäftskunden beliefert. (Bild-Monitor: ThinkstockPhotos-166011575)
Amazon Business legt Senkrechtstart hin weiter