BusinessPartner PBS

Mercateo nimmt Großkunden ins Visier

Der Online-Marktplatz Mercateo will das Unternehmen stärker auf die Bedürfnisse von Großkunden hin ausrichten und ermöglicht neuerdings den Zugriff auf die Produktdatenbank über eine elektronische Schnittstelle.

Dank der verwendeten OCI-Schnittstelle lässt sich das vollständige Mercateo-Sortiment mit rund vier Millionen Artikeln nun auch an kundeninterne ERP-Systeme anbinden. Über individuelle Filter lassen sich dabei bestimmte Produkte oder Lieferanten hervorheben. Auch Unternehmen, die bei der Beschaffung ein Gutschriftsverfahren einsetzen, können auch bei Verwendung der neuen Schnittstelle bei diesem Verfahren bleiben.

Kontakt: www.mercateo.com

Verwandte Themen
Jeder zehnte Kauf wird zurückgeschickt weiter
Titelseite der Metapack-Studie zu den gestiegenen Anforderungen der Kunden an die Logistikleistung von Online-Händlern.
Kunden verlangen Sendungsverfolgung weiter
Dank moderner Hochleistungssortieranlagen sollen in den neuen Hermes-Logistikzentren täglich über 200.000 Sendungen verarbeitet werden können.
ECE und Hermes investieren 600 Millionen Euro in Ausbau der Logistik weiter
„Crowdworking hat Potenzial“ weiter
Direkter Informationsaustausch beim Mercateo Business Lunch (Bild: Mercateo)
Mercateo setzt weiter auf direkten Kontakt weiter
Wer ist der schnellste Logistiker? weiter