BusinessPartner PBS

Mertens wechselt zu Dynasoft

Seit dem 1. Mai verstärkt Knut Mertens, der zuvor bei e.bootis tätig war, als Marketing-und Verkaufsleiter die Dynasoft AG mit Sitz im schweizerischen Solothurn.

Das Unternehmen gab bekannt, sich zukünftig verstärkt auf die Dachregion ausrichten zu wollen. Die 1984 gegründete Dynasoft AG entwickelt basierend auf dem Standardfundament „tosca“ kundenspezifische Lösungen. Mit Knut Mertens erhält der ERP-Anbieter einen erfahrenen Profi mit fundierten Kenntnissen im Bereich Marktaufbau und Vertrieb. Der 41jährige war zuvor bei e.bootis beschäftigt, wo er - ebenso wie zuvor bei Soennecken – umfangreiche Erfahrung in leitenden Positionen sammeln und weitreichende Kontakte in der PBS Branche knüpfen konnte. Bei Dynasoft ist der gebürtige Rheinländer für die DACH-Region verantwortlich. Das Unternehmen zählt in Deutschland über seine Tochtergesellschaft Dynasoft GmbH namhafte Unternehmen wie Bürologistik oder IBS zu ihren Kunden. In der Schweiz sind Kunden wie PEG, Läckerli Huus oder IBA Kunden des Full Service Anbieters. Dynasoft CEO Simon Lüdi freut sich über den Neuzugang: „ Mit Herrn Mertens haben wir einen Spezialisten für unser Team gewonnen, der den Markt bis ins Detail kennt und so unser Wachstum in Deutschland, Österreich und der Schweiz in verschiedenen Handelsbranchen weiter vorantreiben wird.“

Kontakt: www.dynasoftgmbh.de

Verwandte Themen
Weitere Features sind für den Online-Shop der iba AG angekündigt.
Händler iba feilt am Online-Shop weiter
Die ausschließliche Verpflichtung zum rein elektronischen Rechnungsaustausch soll ab dem 27. November 2020 greifen. Bild: Thinkstock/iStock/Fran.Marin
Bundeskabinett beschließt E-Rechnungs-Verordnung weiter
Screenshot der B2B-Beschaffungsplatform von Crowdfox
Neuer Plattform-Betreiber Crowdfox mit frischem Kapital weiter
Mit dem Ablauf des Patents wird sich der virtuelle Gang zur Kasse in vielen Online-Shops von US-Händlern deutlich einfacher gestalten, vermuten E-Commerce-Experten.
Amazons „1-Click“-Patent läuft aus weiter
Noch bis 2019 eine Großbaustelle: Der neue Standort in Bochum wird das bestehende Paketnetz von DHL ergänzen und mit bis zu 50.000 Sendungen pro Betriebsstunde zu den leistungsfähigsten Paketzentren Europas zählen.
DHL baut weiteres Mega-Paketzentrum weiter
Nutzung der Produktverpackung für Kommunikations- und Werbezwecke (Quelle: e-KIX, ECC Köln)
Online-Handel unterschätzt Wirkung von Verpackungen weiter