BusinessPartner PBS

Aktuelle Umfrage: Drei Viertel der Online-Händler nutzen digitale Marktplätze

Mehr als drei Viertel aller Online-Händler nutzen digitale Marktplätze. Das ist das Ergebnis des aktuellen Onlinehandel-Konjunkturindexes von HDE und ECC, e-Kix.

„Auch für kleinere Online-Händler bieten Marktplätze die Chance, ihre Reichweite zu erhöhen und für die Kunden einfacher auffindbar zu werden. Die Plattformen sind für viele Unternehmen attraktiv“, so der stellvertretende HDE-Hauptgeschäftsführer Stephan Tromp. Der Umfrage nach planen weitere fünf Prozent der Online-Händler für die Zukunft eine Präsenz bei Marktplätzen, nur knapp 18 Prozent wollen dauerhaft keine Ware über eBay, Amazon und Co. verkaufen. Gründe, die Plattformen zu meiden, sind bei den meisten befragten Online-Händlern hohe Gebühren und Provisionen sowie eine befürchtete drohende Abhängigkeit vom Onlinemarktplatzbetreiber. „Das Für und Wider muss jeder Händler für sich selbst abwägen. Das muss in das Gesamtkonzept und zu den angebotenen Waren passen“, so Tromp weiter.

Kontakt: www.einzelhandel.de www.amazon.de www.ebay.de 

Verwandte Themen
Händlershop von JT company bei Amazon
Canon erwirkt einstweilige Verfügung gegen JT Company weiter
Top 10 im Ranking der Sichtbarkeit im Internet nach den Ergebnissen von research tools (Quelle: research tools)
amazon.de und bueromarkt-ag.de punkten bei Sichtbarkeit weiter
Chance für den Fachhandel: Nachrüstbedarf beim Thema Dokumentensicherheit (Grafik: Statista-Umfrage für Kyocera Document Solutions Deutschland)
Mittelstand muss bei Dokumentensicherheit nachrüsten weiter
Screenshot von Profishop.de: Das Unternehmen will Europas größter B2B-Onlinehändler ohne eigenes Lager werden.
Startup Crowdshop wird zu Profishop weiter
Alibaba will weltweit wachsen – und investiert kräftig in den Ausbau seines Logistiknetzwerks.
Alibaba steckt Milliarden in die Logistik weiter
Gute Servicequalität und fachliche Kompetenz bescheinigen die durch Testbild und Statista befragten Kunden der Böttcher AG.
Büromarkt Böttcher punktet mit Service-Qualität weiter