BusinessPartner PBS

Commerce Connector und loadbee kooperieren

Um ihren Kunden eine ganzheitliche digitale Lösung bieten zu können, geht das Stuttgarter E-Commerce-Unternehmen Commerce Connector eine Partnerschaft mit der loadbee GmbH ein.

Beide Unternehmen sind durch ihre komplementären Produkte, CC-Online und CC-Local von Commerce Connector und den digitalen Produkt-Promotern von loadbee, in der Lage, nationale und internationale Markenhersteller bei der optimalen Umsetzung ihrer E-Commerce-Strategie zu unterstützen, so die Firmeninfo. „Der Grund für diese Zusammenarbeit liegt auf der Hand. Die Produktkommunikation ist seit Jahren im Wandel und so stehen viele Unternehmen vor der Herausforderung, ihre umfassenden Produktinformationen sowohl im E-Shop als auch im stationären Handel tagesaktuell zur Verfügung zu stellen. Oft wünschen sich Kunden zu erklärungsbedürftigen Produkten weiterführende Informationen, die man sich aus verschiedenen Informationsquellen und Kanälen selbst heraussuchen muss“, so loadbee-Geschäftsführer Christian Junker. „Durch die Verbindung unserer beiden Ansätze, bedienen wir den Kunden auf der einen Seite mit den gewünschten und gesuchten Produktinformationen genau dort, wo er sich auch befindet, online im E-Shop und offline im stationären Handel. Mit den Lösungen von Commerce Connector ist der Kunde in der Lage direkt zu erfahren, ob und wo das jeweilige Produkt zum Kauf verfügbar ist. So begleiten Commerce Connector und loadbee die Markenhersteller gemeinsam bei der Umsetzung Ihrer E-Commerce Strategie“, betont Junker.

Kontakt: www.commerce-connector.com, www.loadbee.com

Verwandte Themen
Startseite der E-Commerce-Plattform Back Market für wiederaufbereitete Elektrogeräte
Zweites Leben für gebrauchte Elektrogeräte weiter
Lars Schade spricht beim Vortragsprogramm des „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld in Frankfurt.
Lars Schade zu den Chancen der Marktplätze weiter
Weiter auf Expansionskurs: Amazon baut in Mönchengladbach ein weiteres Mega-Logistikzentrum. (Bild: Amazon-Lager in Leipzig)
Amazon baut zwölftes Logistikzentrum in Deutschland weiter
Zu den umsatzstärksten Onlineshops in Deutschland gehören mit Amazon, Otto und Zalando auch Marktplatz-Anbieter – die Bedeutung der digitalen Marktplätze soll künftig weiter zunehmen. (Bild: Statista)
Digitale Marktplätze werden wichtiger weiter
Druckerverbrauchsmaterialien zu extrem niedrigen Preisen, über die Plattformen Amazon und Ebay werden auch patentverletzende Nachbauten angeboten. (Bild: iStock 152984978)
Amazon wegen „Fake-Toner“ am Pranger weiter
B2B-Markplätze im Vergleich – Chance für den Handel?
B2B-Marktplätze und die Chancen für den Handel weiter