BusinessPartner PBS

Commerce Connector und loadbee kooperieren

Um ihren Kunden eine ganzheitliche digitale Lösung bieten zu können, geht das Stuttgarter E-Commerce-Unternehmen Commerce Connector eine Partnerschaft mit der loadbee GmbH ein.

Beide Unternehmen sind durch ihre komplementären Produkte, CC-Online und CC-Local von Commerce Connector und den digitalen Produkt-Promotern von loadbee, in der Lage, nationale und internationale Markenhersteller bei der optimalen Umsetzung ihrer E-Commerce-Strategie zu unterstützen, so die Firmeninfo. „Der Grund für diese Zusammenarbeit liegt auf der Hand. Die Produktkommunikation ist seit Jahren im Wandel und so stehen viele Unternehmen vor der Herausforderung, ihre umfassenden Produktinformationen sowohl im E-Shop als auch im stationären Handel tagesaktuell zur Verfügung zu stellen. Oft wünschen sich Kunden zu erklärungsbedürftigen Produkten weiterführende Informationen, die man sich aus verschiedenen Informationsquellen und Kanälen selbst heraussuchen muss“, so loadbee-Geschäftsführer Christian Junker. „Durch die Verbindung unserer beiden Ansätze, bedienen wir den Kunden auf der einen Seite mit den gewünschten und gesuchten Produktinformationen genau dort, wo er sich auch befindet, online im E-Shop und offline im stationären Handel. Mit den Lösungen von Commerce Connector ist der Kunde in der Lage direkt zu erfahren, ob und wo das jeweilige Produkt zum Kauf verfügbar ist. So begleiten Commerce Connector und loadbee die Markenhersteller gemeinsam bei der Umsetzung Ihrer E-Commerce Strategie“, betont Junker.

Kontakt: www.commerce-connector.com, www.loadbee.com

Verwandte Themen
Neue Internet-Initiative für Bonner Einzelhändler (Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn)
Neuer Online-Marktplatz für Bonner Einzelhändler weiter
eBay in Dreilinden bei Berlin: Viele gewerbliche Händler aus Deutschland sind auf der Plattform präsent. (Bild: eBay)
Deutsche Händler besonders engagiert weiter
Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (bevh) erwartet weiterhin starkes Umsatzwachstum im Onlinehandel.
Weiteres Umsatzplus im Online-Handel weiter
Das kleine „s“ macht einen gewaltigen Unterschied: https setzt sich immer mehr durch (Bild: Thinkstock 492694922)
https wird zunehmend verpflichtender Standard weiter
Persönlicher Kontakt unerwünscht: Eine Bitkom-Umfrage zeigt, dass vielen Online-Shoppern die Anonymität im Netz gefällt (Bild: Thinkstockphotos 598552452)
Preis und Auswahl schlagen persönlichen Kontakt weiter
Für Online-Verkäufe nutzt der Fachhandel am häufigsten Standard-Shop-Systeme, B2B-Marktplätze und eigenentwickelte Shopsysteme (Grafik: ibi research: „Online Kaufverhalten im B2B-E-Commerce“, powered by Creditreform und SIX)
Unterschiedliche Datenformate verursachen die meisten Probleme weiter