BusinessPartner PBS

ECC: Versicherter Versand im Visier

Abmahnvereine werden sich freuen: Laut aktueller Rechtssprechung steht diesmal die Angabe "versicherter Versand" bei Online-Angeboten in der Schusslinie.

Das gelte besonders für bei Ebay eingestellte Verkaufsangebote. Der „Versicherte Versand“ stelle eine Irreführung des Verbrauchers dar und sei somit abmahngefährdet, informiert das Kölner Institut für Handelsforschung. Ein weiteres, für Online-Händler wichtiges Urteil des BGH betreffe die Angabepflicht von Umsatzsteuer und Versandkosten. Der Online-Händler ist in der Pflicht, diese Angaben dem Kunden noch vor Einleitung des Bestellvorganges zur Verfügung zu stellen.Erläuterungen und Tipps darüber, wie Online-Händler in beiden Fällen ihren Pflichten entsprechen und unnötige Abmahnungen vermeiden können, gibt Rechtsanwalt Rolf Becker in der aktuellen Ausgabe des ECC-Rechtstipps.

Kontakt: www.ecc-handel.de 

Verwandte Themen
Startseite der E-Commerce-Plattform Back Market für wiederaufbereitete Elektrogeräte
Zweites Leben für gebrauchte Elektrogeräte weiter
Lars Schade spricht beim Vortragsprogramm des „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld in Frankfurt.
Lars Schade zu den Chancen der Marktplätze weiter
Weiter auf Expansionskurs: Amazon baut in Mönchengladbach ein weiteres Mega-Logistikzentrum. (Bild: Amazon-Lager in Leipzig)
Amazon baut zwölftes Logistikzentrum in Deutschland weiter
Zu den umsatzstärksten Onlineshops in Deutschland gehören mit Amazon, Otto und Zalando auch Marktplatz-Anbieter – die Bedeutung der digitalen Marktplätze soll künftig weiter zunehmen. (Bild: Statista)
Digitale Marktplätze werden wichtiger weiter
Druckerverbrauchsmaterialien zu extrem niedrigen Preisen, über die Plattformen Amazon und Ebay werden auch patentverletzende Nachbauten angeboten. (Bild: iStock 152984978)
Amazon wegen „Fake-Toner“ am Pranger weiter
B2B-Markplätze im Vergleich – Chance für den Handel?
B2B-Marktplätze und die Chancen für den Handel weiter