BusinessPartner PBS

Geplantes IT-Sicherheitsgesetz betrifft alle Online-Shops

Das IT-Sicherheitsgesetz ist beschlossene Sache. Von der zweiten Jahreshälfte 2015 an könnte es bereits Inkrafttreten. Es wird auch höhere Anforderungen an die Betreiber von Online-Shops stellen.

Inhabern von geschäftsmäßig betriebenen Webseiten müssen dann garantieren können, dass ihre Server vor unbefugten Zugriffen geschützt und dass sie gegen äußere Einwirkungen gesichert sind, darauf weist der Dienstleister PSW Group hin. Künftig solle jeder noch so kleine Webshop zum sicheren Betrieb verpflichtet werden. Die Vorkehrungen, die Webseitenbetreiber bezüglich der IT-Sicherheit werden treffen müssten, sollen „den Stand der Technik berücksichtigen“ und „wirtschaftlich zumutbar“ sein. Das Bundesinnenministerium sieht dabei „insbesondere die Anwendung eines als sicher anerkannten Verschlüsselungsverfahrens“ als sinnvoll an.


„Das macht den Einsatz von SSL-Zertifikaten zur Pflicht. Ihre Implementierung gestaltet die Kommunikation zwischen Webseitenbesucher und Server aufgrund einer ihnen zugrunde liegenden hochgradigen Verschlüsselung als sicher. Nutzerdaten wie Passwörter, Bankverbindungen oder Personendaten können von Cyberkriminellen somit nicht ausgespäht werden. Obendrein garantiert ein SSL-Zertifikat, dass der Webshop-Betreiber durch eine dritte Instanz geprüft und seine Identität sichergestellt wurde“, so der Geschäftsführer der PSW Group, Christian Heutger. Um das individuell passende SSL-Zertifikat zu finden, hat PSW Group auf ihrer Webseite einen SSL-Assistenten eingerichtet. Hier können Webseitenbetreiber aus dem kompletten Zertifikat-Portfolio verschiedener Zertifizierungsstellen das für sie richtige Zertifikat wählen. Ein zusätzlich eingerichteter Support greift Kunden bei der Erstellung der Zertifizierungsanforderung oder bei der Installation der Zertifikate unter die Arme.

Der SSL-Assistent ist abrufbar unter https://www.psw-group.de/ssl-zertifikate/ssl-assistent/.



Weitere Informationen des Bundesinnenministeriums finden Sie hier.

Kontakt: www.psw-group.de 

Verwandte Themen
Startseite der E-Commerce-Plattform Back Market für wiederaufbereitete Elektrogeräte
Zweites Leben für gebrauchte Elektrogeräte weiter
Lars Schade spricht beim Vortragsprogramm des „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld in Frankfurt.
Lars Schade zu den Chancen der Marktplätze weiter
Weiter auf Expansionskurs: Amazon baut in Mönchengladbach ein weiteres Mega-Logistikzentrum. (Bild: Amazon-Lager in Leipzig)
Amazon baut zwölftes Logistikzentrum in Deutschland weiter
Zu den umsatzstärksten Onlineshops in Deutschland gehören mit Amazon, Otto und Zalando auch Marktplatz-Anbieter – die Bedeutung der digitalen Marktplätze soll künftig weiter zunehmen. (Bild: Statista)
Digitale Marktplätze werden wichtiger weiter
Druckerverbrauchsmaterialien zu extrem niedrigen Preisen, über die Plattformen Amazon und Ebay werden auch patentverletzende Nachbauten angeboten. (Bild: iStock 152984978)
Amazon wegen „Fake-Toner“ am Pranger weiter
B2B-Markplätze im Vergleich – Chance für den Handel?
B2B-Marktplätze und die Chancen für den Handel weiter