BusinessPartner PBS

Nachfolgeregelung bei wegscheider

Jochen Brehm und Andreas Stahl werden als weitere Geschäftsführer in die Unternehmensleitung des Anbieters von Branchensoftware wegscheider office solution aufgenommen.

Jochen Brehm (links) und Andreas Stahl
Jochen Brehm (links) und Andreas Stahl

Die beiden bisherigen Prokuristen Jochen Brehm und Andreas Stahl werden mit sofortiger Wirkung als weitere Geschäftsführer aufgenommen. Damit kümmert sich der im mittelfränkischen Heßdorf-Hannberg ansässige Lösungsanbieter der Bürobranche frühzeitig um die zukünftige Nachfolge, teilte das mittelständische Unternehmen mit. Bislang war Friedrich Wegscheider alleiniger Geschäftsführer und Gesellschafter.

Nach seinem Studium im Wirtschaftsingenieurwesen hat Jochen Brehm bei der wegscheider office solution mit einem dualen Studium zum Handelsfachwirt sein Arbeitsverhältnis aufgenommen. Nach ersten internen Projekten mit dem Ziel der Organisations- und Prozessoptimierung ist der 30-Jährige seit mehreren Jahren in der aktiven Betreuung von Industrie und Handel tätig.

Nachdem Andreas Stahl acht Jahre lang im Büromöbelfachhandel tätig war, wechselte er die Seiten zu einem Branchen-Softwareanbieter mit dem Schwerpunkt Bürowirtschaft und -planung. Inzwischen kann der 41-Jährige auf über 18 Jahre Berufserfahrung, Branchenwissen und Know-how in diesem Bereich zurückgreifen. Er ist seit der Gründung der wegscheider office solution im Unternehmen tätig und seit vielen Jahren Mitglied der Geschäftsleitung.

Kontakt: www.wegscheider-os.de

Verwandte Themen
Auf einer eigenen Internetseite wirbt Amazon um Zusteller in Berlin, weitere Standorte in Deutschland sollen folgen.
Amazon setzt bei Zustellung auf "freie Mitarbeiter" weiter
Deutsche Post DHL informiert über Änderungen bei Versand von Warenlieferungen in Briefen. (Bild: Deutsche Post DHL)
Internationaler Versand von Waren in Briefen weiter möglich weiter
Sechs von zehn Befragten, die an der „Cyber Week“ teilnehmen, haben dadurch ihre Gesamtumsätze in der Weihnachtszeit erhöht. (Grafik: ECC Koeln, eBay)
Weihnachtsumsatz verschiebt sich in Richtung „Cyber Week“ weiter
Amazon-Logistikzentrum in Leipzig: Der BVOH berichtet von Unregelmäßigkeiten bei den Auszahlungen an Marktplatzhändler. (Bild: Amazon)
Amazon zahlt Händlern Gelder nicht aus weiter
Amazon Business ist mit kostenlosen Premium-Versand für Prime-Mitglieder gestartet.
Mit kostenlosem Premium-Versand gestartet weiter
Prognose von ibi research: der E-Commerce-Anteil am Einzelhandelsumsatz könnte sich bis 2023 auf knapp 20 Prozent verdoppeln.
Anteil am Einzelhandelsumsatz könnte sich verdoppeln weiter