BusinessPartner PBS

Nachfolgeregelung bei wegscheider

Jochen Brehm und Andreas Stahl werden als weitere Geschäftsführer in die Unternehmensleitung des Anbieters von Branchensoftware wegscheider office solution aufgenommen.

Jochen Brehm (links) und Andreas Stahl
Jochen Brehm (links) und Andreas Stahl

Die beiden bisherigen Prokuristen Jochen Brehm und Andreas Stahl werden mit sofortiger Wirkung als weitere Geschäftsführer aufgenommen. Damit kümmert sich der im mittelfränkischen Heßdorf-Hannberg ansässige Lösungsanbieter der Bürobranche frühzeitig um die zukünftige Nachfolge, teilte das mittelständische Unternehmen mit. Bislang war Friedrich Wegscheider alleiniger Geschäftsführer und Gesellschafter.

Nach seinem Studium im Wirtschaftsingenieurwesen hat Jochen Brehm bei der wegscheider office solution mit einem dualen Studium zum Handelsfachwirt sein Arbeitsverhältnis aufgenommen. Nach ersten internen Projekten mit dem Ziel der Organisations- und Prozessoptimierung ist der 30-Jährige seit mehreren Jahren in der aktiven Betreuung von Industrie und Handel tätig.

Nachdem Andreas Stahl acht Jahre lang im Büromöbelfachhandel tätig war, wechselte er die Seiten zu einem Branchen-Softwareanbieter mit dem Schwerpunkt Bürowirtschaft und -planung. Inzwischen kann der 41-Jährige auf über 18 Jahre Berufserfahrung, Branchenwissen und Know-how in diesem Bereich zurückgreifen. Er ist seit der Gründung der wegscheider office solution im Unternehmen tätig und seit vielen Jahren Mitglied der Geschäftsleitung.

Kontakt: www.wegscheider-os.de

Verwandte Themen
Startseite der E-Commerce-Plattform Back Market für wiederaufbereitete Elektrogeräte
Zweites Leben für gebrauchte Elektrogeräte weiter
Lars Schade spricht beim Vortragsprogramm des „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld in Frankfurt.
Lars Schade zu den Chancen der Marktplätze weiter
Weiter auf Expansionskurs: Amazon baut in Mönchengladbach ein weiteres Mega-Logistikzentrum. (Bild: Amazon-Lager in Leipzig)
Amazon baut zwölftes Logistikzentrum in Deutschland weiter
Zu den umsatzstärksten Onlineshops in Deutschland gehören mit Amazon, Otto und Zalando auch Marktplatz-Anbieter – die Bedeutung der digitalen Marktplätze soll künftig weiter zunehmen. (Bild: Statista)
Digitale Marktplätze werden wichtiger weiter
Druckerverbrauchsmaterialien zu extrem niedrigen Preisen, über die Plattformen Amazon und Ebay werden auch patentverletzende Nachbauten angeboten. (Bild: iStock 152984978)
Amazon wegen „Fake-Toner“ am Pranger weiter
B2B-Markplätze im Vergleich – Chance für den Handel?
B2B-Marktplätze und die Chancen für den Handel weiter