BusinessPartner PBS

Electronic Sales investiert in die Web-Sicherheit

Der E-Commerce-Anbieter ElectronicSales lässt sein Webshopsystem „es:shop“ von nun an extern und dauerhaft auf die Sicherheit prüfen.

Im Rahmen der jetzt geschlossenen Zusammenarbeit mit dem IT-Security-Dienstleister Tulock wird das System „es:shop“ automatisiert jeden Tag auf die Sicherheit geprüft. Dabei werden mehrere unterschiedliche Verfahren so kombiniert, dass das Risiko einer Sicherheitslücke stark minimiert wird. Unter anderem werden regelmäßig mehr als 20 000 Schwachstellentests durchgeführt. „Unsere Abhängigkeit von Informationstechnologien wächst ständig und damit verbunden steigt auch die Gefahr von Angriffen auf IT-Systeme, um diese zu manipulieren“, so ElectronicSales-Geschäftsführer Martin Pfisterer. Mit dem vom TÜV Saarland zertifizierten Verfahren und dem damit verbundenen, tagesaktuellen Certificus-TÜV-Saar-Testat reduziere man die mit der Cyberkriminalität einhergehenden Risiken und schaffe Vertrauen. Die Kunden können den neuen Service auch speziell für ihren eigenen Webshop nutzen. Damit erhalten sie ein individuelles Testat, welches auch zu Marketingzwecken in den Shop eingebunden werden kann.

Kontakt: www.electronicsales.de; www.tulock.de

Verwandte Themen
Auf einer eigenen Internetseite wirbt Amazon um Zusteller in Berlin, weitere Standorte in Deutschland sollen folgen.
Amazon setzt bei Zustellung auf "freie Mitarbeiter" weiter
Deutsche Post DHL informiert über Änderungen bei Versand von Warenlieferungen in Briefen. (Bild: Deutsche Post DHL)
Internationaler Versand von Waren in Briefen weiter möglich weiter
Sechs von zehn Befragten, die an der „Cyber Week“ teilnehmen, haben dadurch ihre Gesamtumsätze in der Weihnachtszeit erhöht. (Grafik: ECC Koeln, eBay)
Weihnachtsumsatz verschiebt sich in Richtung „Cyber Week“ weiter
Amazon-Logistikzentrum in Leipzig: Der BVOH berichtet von Unregelmäßigkeiten bei den Auszahlungen an Marktplatzhändler. (Bild: Amazon)
Amazon zahlt Händlern Gelder nicht aus weiter
Amazon Business ist mit kostenlosen Premium-Versand für Prime-Mitglieder gestartet.
Mit kostenlosem Premium-Versand gestartet weiter
Prognose von ibi research: der E-Commerce-Anteil am Einzelhandelsumsatz könnte sich bis 2023 auf knapp 20 Prozent verdoppeln.
Anteil am Einzelhandelsumsatz könnte sich verdoppeln weiter