BusinessPartner PBS

PBS Network organisiert Hobby-Kreativ-Workshop

Der Stuttgarter Branchendienstleister veranstaltet am kommenden Mittwoch am Firmensitz den ersten Hobby-Kreativ-Lieferanten-Workshop. Top-Referenten haben zugesagt.

Hintergrund für die Veranstaltung ist der grundsätzliche Trend, dass aufgrund der breiteren Produktpalette, die der Fachhandel heute bieten muss, Branchen immer mehr zusammenwachsen. Entsprechend gewinnen Kreativ-Sortimente im ehemals klassischen PBS-Einzelhandel weiter an Bedeutung. Um diesem die elektronische Bestellabwicklung auch in diesem Segment bieten zu können, ist es ein erklärtes Ziel der PBS Network, möglichst viele Sortimente aus diesem Umfeld via PBSeasy zur Verfügung zu stellen. Wie der Einstieg für die Lieferanten aussehen und welcher Nutzen sich für die Industrie als auch den Handel ergeben kann, stellt der Dienstleister am Mittwoch im Rahmen des Lieferanten-Workshops vor. Dieser ist an die Mitglieder des Verbandes Hobby Kreativ gerichtet und findet in Zusammenarbeit mit Verbandsvorstand Manfred Pulst statt.

Kontakt: www.pbsnetwork.de

Verwandte Themen
Der Marktplatz-Betreiber Mercateo wächst weiter.
Mercateo steigert Umsatz und Ertrag weiter
Gemeinsamer Auftritt: die Einstiegsseite zu „Diepholz bei eBay“
HDE und eBay ziehen positive Zwischenbilanz weiter
Praxisvorträge inklusive: Mercateo lädt zum Unite Supplier Day nach Leipzig.
Mercateo veranstaltet „Unite Supplier Day 2017“ weiter
Studie zeigt Chancenpotenziale auf weiter
Kaufarten im Handel 2017 (Quelle: ECC Köln, 2017)
Nur sechs Prozent aller Käufe sind „echtes“ Cross-Channel  weiter
Amazon Business ist in Deutschland vor vier Monaten gestartet – bis heute wurden rund 50.000 Geschäftskunden beliefert. (Bild-Monitor: ThinkstockPhotos-166011575)
Amazon Business legt Senkrechtstart hin weiter