BusinessPartner PBS

Multi-Channel-Vertrieb wird immer wichtiger

Mehr als drei Viertel der Kunden informiert sich vor dem Kauf im Internet. Weitere Präferenzen von Konsumenten zeigt eine aktuelle Erhebung von Ibi Research.

82 Prozent der Kunden greifen auf das Internet zurück, wenn sie sich über ein Produkt informieren möchten. Erst auf den weiteren Plätzen folgen die Einholung von Informationen im Fachhandel und die Befragung von Freunden und Bekannten. Die Präferenzen von Konsumenten im Multikanalvertrieb hat das Forschungsinstitut Ibi Research an der Universität Regensburg zusammen mit dem Partnerkonsortium des E-Commerce-Leitfadens in einer Endkundenbefragung ermittelt. Nur bei hochpreisigen Produkten ist der Printkatalog der Studie zufolge für Konsumenten weiterhin ein wichtiger Informationskanal. Das Ziel der aktuellen Studie „Multikanalvertrieb: ganz klar! Aber wie?“ ist es, Trends und Tendenzen im Multikanalvertrieb aus Kundensicht aufzuzeigen. Neben den allgemeinen Präferenzen wurden auch spezifische Auswertungen zu den Teilbereichen Mobile Commerce und soziale Netzwerke vorgenommen.

Kontakt: www.ibi.de

Verwandte Themen
Ein starkes Produktsortiment zeichnet sich vor allem durch die Anzahl qualitativ hochwertiger Produkte aus. Bild: ©Shutterstock.com/ociacia
Conrad forciert Marketplace-Konzept weiter
Top 10 im Ranking der Sichtbarkeit im Internet nach den Ergebnissen von research tools (Quelle: research tools)
amazon.de und bueromarkt-ag.de punkten bei Sichtbarkeit weiter
Screenshot von Profishop.de: Das Unternehmen will Europas größter B2B-Onlinehändler ohne eigenes Lager werden.
Startup Crowdshop wird zu Profishop weiter
Alibaba will weltweit wachsen – und investiert kräftig in den Ausbau seines Logistiknetzwerks.
Alibaba steckt Milliarden in die Logistik weiter
Gute Servicequalität und fachliche Kompetenz bescheinigen die durch Testbild und Statista befragten Kunden der Böttcher AG.
Büromarkt Böttcher punktet mit Service-Qualität weiter
Büroprodukte vor Bergkulisse in Szene gesetzt – Mountgoat geht bei der Präsentation des Bürosortiments unkonventionelle Wege.
Mountgoat, die Bergziege, will hoch hinaus weiter