BusinessPartner PBS

Auch Soennecken nutzt PBSeasy 2.0

Im Zuge der kontinuierlichen Umstellung des PBSeasy-Systems auf die neue Plattform PBSeasy 2.0 kann der Stuttgarter Datendienstleister PBS Network einen weiteren Erfolg verbuchen.

Nachdem die komplette Bestellabwicklung einzelner Lieferanten bereits seit einigen Wochen schrittweise umgesetzt wurde, werden jetzt auch alle eingehenden direkten Bestellungen der Händler-Kooperation Soennecken über das neue System verarbeitet, so die Firmeninfo. Somit liefen nach derzeitigem Stand bereits mehr als 40 Prozent sämtlicher Transaktionen auf der neuen Technologieplattform. Ein weiterer Eckpfeiler in der Erfolgsgeschichte von PBSeasy sei die deutliche Steigerung der Durchlaufzeiten von Bestellungen. Die Verarbeitungszeit konnte laut Angaben von PBS Network „von mehreren Minuten auf unter eine Minute gesenkt werden“.

Kontakt: www.pbsnetwork.eu, www.pbseasy.biz

Verwandte Themen
Screenshot von Profishop.de: Das Unternehmen will Europas größter B2B-Onlinehändler ohne eigenes Lager werden.
Startup Crowdshop wird zu Profishop weiter
Alibaba will weltweit wachsen – und investiert kräftig in den Ausbau seines Logistiknetzwerks.
Alibaba steckt Milliarden in die Logistik weiter
Gute Servicequalität und fachliche Kompetenz bescheinigen die durch Testbild und Statista befragten Kunden der Böttcher AG.
Büromarkt Böttcher punktet mit Service-Qualität weiter
Büroprodukte vor Bergkulisse in Szene gesetzt – Mountgoat geht bei der Präsentation des Bürosortiments unkonventionelle Wege.
Mountgoat, die Bergziege, will hoch hinaus weiter
Weitere Features sind für den Online-Shop der iba AG angekündigt.
Händler iba feilt am Online-Shop weiter
Die ausschließliche Verpflichtung zum rein elektronischen Rechnungsaustausch soll ab dem 27. November 2020 greifen. Bild: Thinkstock/iStock/Fran.Marin
Bundeskabinett beschließt E-Rechnungs-Verordnung weiter