BusinessPartner PBS

Amazon führt Jahresversandpauschale ein

Der Online-Einzelhändler führt auch in Deutschland eine jährliche Versandpauschale ein. Der Betrag liegt bei 29 Euro.

Mit der Pauschale von 29 Euro sind für die Kunden alle Versandkosten für ein Jahr abgegolten. In den USA gibt es den Tarif "Amazon Prime" schon seit 2005. Ein Jahr ohne weitere Versandkosten kostet dort 79 Dollar (54 Euro). In Deutschland war bisher der Standardversand bei einem Bestellwert von mehr als 20 Euro kostenlos. Sonst kostete der Normalversand drei bzw. 4,95 Euro. Die neue Versandkostenpauschale wird ab heute als Option angeboten. Mit dem neuen Tarifmodell will Amazon insbesondere Stammkunden einen Anreiz bieten, mehr zu bestellen.

Kontakt: www.amazon.de

Verwandte Themen
Persönlicher Kontakt unerwünscht: Eine Bitkom-Umfrage zeigt, dass vielen Online-Shoppern die Anonymität im Netz gefällt (Bild: Thinkstockphotos 598552452)
Preis und Auswahl schlagen persönlichen Kontakt weiter
Mangelnde Kanalexzellenz im stationären Handel nennt das ECC Koeln in seiner aktuellen Studie als einen der Gründe für die „Amazonisierung“ des Handels.
Amazon hat die zufriedensten Kunden im deutschen Handel weiter
Für Online-Verkäufe nutzt der Fachhandel am häufigsten Standard-Shop-Systeme, B2B-Marktplätze und eigenentwickelte Shopsysteme (Grafik: ibi research: „Online Kaufverhalten im B2B-E-Commerce“, powered by Creditreform und SIX)
Unterschiedliche Datenformate verursachen die meisten Probleme weiter
Eine neue Verordnung soll die Bestimmungen des E-Rechnung-Gesetzes konkretisieren. (Bild: Thinkstock 57584054)
E-Rechnungs-Pflicht für Lieferanten von Behörden weiter
Drei Viertel der Befragten Einkaufsexperten geht davon aus, dass im Jahr 2020 mehr als 50 Prozent ihrer Unternehmenseinkäufe online getätigt werden. (Quelle: ibi research, 2017)
B2B-Einkäufer wollen verstärkt online kaufen weiter
Mit „Connect“ können Fachhändler direkt im Verkaufsgespräch ihren Kunden eine passende Finanzierungsoption für ihr Produkt vorschlagen.
abcfinance stellt App für Fachhändler vor weiter