BusinessPartner PBS

Broschüre „Sicher im Netz“ neu aufgelegt

Der Verein Deutschland sicher im Netz und Datev haben den kostenfrei erhältlichen Leitfaden zum sicheren Umgang mit IT runderneuert und thematisch erweitert.

Die als Hilfe zur Selbsthilfe konzipierte Broschüre „Sicher im Netz - Leitfaden zum sicheren Umgang mit IT für Unternehmen“ enthält in der überarbeiteten Fassung sicherheitsrelevante Informationen zu Trendthemen wie Mobilität, Cloud Computing und Social Media, die für den Mittelstand immer wichtiger werden. Die Broschüre ist somit ein umfassendes Nachschlagewerk zu IT-Sicherheit und Datenschutz. Als solches soll sie dazu beitragen, Unternehmen und Institutionen für das Thema IT-Sicherheit zu sensibilisieren. Nutzer von digitalen Geschäftsprozessen, Netzwerken und dem Internet erfahren darin Wissenswertes über mögliche Gefahren und erhalten konkrete Handlungsempfehlungen. Der Leitfaden ist allgemeinverständlich geschrieben.

Außerdem beschreibt die Broschüre, welche Möglichkeiten das Internet als Kommunikationsplattform bietet und gibt ganz konkrete Tipps zur Gestaltung von Social Media Guidelines. Auch die Inhalte zum sicheren Internet, E-Government oder zum Notfallkonzept wurden aktualisiert.

Die Broschüre kann kostenfrei bestellt werden und lässt sich auch unter www.sicher-im-netz.de und www.datev.de/sicherheit herunterladen.

Verwandte Themen
Weitere Features sind für den Online-Shop der iba AG angekündigt.
Händler iba feilt am Online-Shop weiter
Die ausschließliche Verpflichtung zum rein elektronischen Rechnungsaustausch soll ab dem 27. November 2020 greifen. Bild: Thinkstock/iStock/Fran.Marin
Bundeskabinett beschließt E-Rechnungs-Verordnung weiter
Screenshot der B2B-Beschaffungsplatform von Crowdfox
Neuer Plattform-Betreiber Crowdfox mit frischem Kapital weiter
Mit dem Ablauf des Patents wird sich der virtuelle Gang zur Kasse in vielen Online-Shops von US-Händlern deutlich einfacher gestalten, vermuten E-Commerce-Experten.
Amazons „1-Click“-Patent läuft aus weiter
Noch bis 2019 eine Großbaustelle: Der neue Standort in Bochum wird das bestehende Paketnetz von DHL ergänzen und mit bis zu 50.000 Sendungen pro Betriebsstunde zu den leistungsfähigsten Paketzentren Europas zählen.
DHL baut weiteres Mega-Paketzentrum weiter
Nutzung der Produktverpackung für Kommunikations- und Werbezwecke (Quelle: e-KIX, ECC Köln)
Online-Handel unterschätzt Wirkung von Verpackungen weiter