BusinessPartner PBS

Broschüre „Sicher im Netz“ neu aufgelegt

Der Verein Deutschland sicher im Netz und Datev haben den kostenfrei erhältlichen Leitfaden zum sicheren Umgang mit IT runderneuert und thematisch erweitert.

Die als Hilfe zur Selbsthilfe konzipierte Broschüre „Sicher im Netz - Leitfaden zum sicheren Umgang mit IT für Unternehmen“ enthält in der überarbeiteten Fassung sicherheitsrelevante Informationen zu Trendthemen wie Mobilität, Cloud Computing und Social Media, die für den Mittelstand immer wichtiger werden. Die Broschüre ist somit ein umfassendes Nachschlagewerk zu IT-Sicherheit und Datenschutz. Als solches soll sie dazu beitragen, Unternehmen und Institutionen für das Thema IT-Sicherheit zu sensibilisieren. Nutzer von digitalen Geschäftsprozessen, Netzwerken und dem Internet erfahren darin Wissenswertes über mögliche Gefahren und erhalten konkrete Handlungsempfehlungen. Der Leitfaden ist allgemeinverständlich geschrieben.

Außerdem beschreibt die Broschüre, welche Möglichkeiten das Internet als Kommunikationsplattform bietet und gibt ganz konkrete Tipps zur Gestaltung von Social Media Guidelines. Auch die Inhalte zum sicheren Internet, E-Government oder zum Notfallkonzept wurden aktualisiert.

Die Broschüre kann kostenfrei bestellt werden und lässt sich auch unter www.sicher-im-netz.de und www.datev.de/sicherheit herunterladen.

Verwandte Themen
Startseite der E-Commerce-Plattform Back Market für wiederaufbereitete Elektrogeräte
Zweites Leben für gebrauchte Elektrogeräte weiter
Lars Schade spricht beim Vortragsprogramm des „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld in Frankfurt.
Lars Schade zu den Chancen der Marktplätze weiter
Weiter auf Expansionskurs: Amazon baut in Mönchengladbach ein weiteres Mega-Logistikzentrum. (Bild: Amazon-Lager in Leipzig)
Amazon baut zwölftes Logistikzentrum in Deutschland weiter
Zu den umsatzstärksten Onlineshops in Deutschland gehören mit Amazon, Otto und Zalando auch Marktplatz-Anbieter – die Bedeutung der digitalen Marktplätze soll künftig weiter zunehmen. (Bild: Statista)
Digitale Marktplätze werden wichtiger weiter
Druckerverbrauchsmaterialien zu extrem niedrigen Preisen, über die Plattformen Amazon und Ebay werden auch patentverletzende Nachbauten angeboten. (Bild: iStock 152984978)
Amazon wegen „Fake-Toner“ am Pranger weiter
B2B-Markplätze im Vergleich – Chance für den Handel?
B2B-Marktplätze und die Chancen für den Handel weiter