BusinessPartner PBS

buch.de in 2008 weiter gewachsen

Der Online-Buch- und Medienhändler buch.de internetstores hat in 2008 ein Umsatzwachstum von 8 Prozent erzielen können.

Der Konzernumsatz betrug rund 70 Millionen Euro (Vorjahr 65 Millionen Euro). Das Ergebnis vor Ertragsteuern (EBT) belief sich auf knapp 1,394 Millionen Euro und blieb damit leicht hinter dem Vorjahr (1,505 Millionen Euro) zurück. Das Unternehmen will im laufenden Jahr das E-Commerce-Geschäftsmodell fortführen und optimieren. Neben der Konzentration auf den Onlinehandel mit Büchern und Medien sollen aber auch die Sortimenten Elektronik und PBS ausgebaut werden. „Der Vorstand behält sich vor, gerade in einer Zeit konjunktureller Unsicherheit antizyklisch zu investieren, um gestärkt aus dieser Phase hervorzugehen“, heißt es in der Pressemitteilung.

Kontakt: www.buch.de

Verwandte Themen
Auf einer eigenen Internetseite wirbt Amazon um Zusteller in Berlin, weitere Standorte in Deutschland sollen folgen.
Amazon setzt bei Zustellung auf "freie Mitarbeiter" weiter
Deutsche Post DHL informiert über Änderungen bei Versand von Warenlieferungen in Briefen. (Bild: Deutsche Post DHL)
Internationaler Versand von Waren in Briefen weiter möglich weiter
Sechs von zehn Befragten, die an der „Cyber Week“ teilnehmen, haben dadurch ihre Gesamtumsätze in der Weihnachtszeit erhöht. (Grafik: ECC Koeln, eBay)
Weihnachtsumsatz verschiebt sich in Richtung „Cyber Week“ weiter
Amazon-Logistikzentrum in Leipzig: Der BVOH berichtet von Unregelmäßigkeiten bei den Auszahlungen an Marktplatzhändler. (Bild: Amazon)
Amazon zahlt Händlern Gelder nicht aus weiter
Amazon Business ist mit kostenlosen Premium-Versand für Prime-Mitglieder gestartet.
Mit kostenlosem Premium-Versand gestartet weiter
Prognose von ibi research: der E-Commerce-Anteil am Einzelhandelsumsatz könnte sich bis 2023 auf knapp 20 Prozent verdoppeln.
Anteil am Einzelhandelsumsatz könnte sich verdoppeln weiter