BusinessPartner PBS

Gute Online-Werbung kann Kaufabsicht verdoppeln

Der Online-Vermarkterkreis im Bundesverband Digitale Wirtschaft hat untersucht, welchen Einfluss die Gestaltung einer Online-Werbung für ihren Erfolg hat.

Danach ist die Wahrnehmung von digitalen Kampagnen in Premium-Werbeumfeldern knapp zur Hälfte (47 Prozent) auf den Faktor „Kreation“ zurückzuführen. Das gilt auch für Standard-Display-Werbemittel, so ist die Gestaltung hier zu 30 Prozent dafür verantwortlich, wie lange das Werbemittel betrachtet wird. Eine qualitativ hochwertige Kreation kann die Betrachtungsdauer dabei bis auf rund das Sechsfache steigern und die Kaufabsicht verdoppeln, heißt es in der aktuellen Studie „The Power of Creation“.

„Der inhaltlichen und formalen Gestaltung von Werbung kommt in der Gattung Online aktuell noch viel zu wenig Beachtung zu“, meint Paul Mudter, Vorsitzender des OVK im BVDW. „Das bedeutet im Umkehrschluss, dass Werbetreibende ihren Fokus noch viel stärker auf gut gemachte digitale Kreation legen müssen, um im Zusammenspiel mit weiteren Faktoren wie individueller Werberelevanz, Werbeform und Umfeld eine starke Aufmerksamkeits- und Wirkungsleistung von Online-Werbung zu erzielen.“

Zur OVK Studie „The Power of Creation“ auf dem BVDW-Presseserver: www.bvdw.org/presseserver/bvdw_kreationsstudie

Kontakt: www.bvdw.org

Verwandte Themen
Weitere Features sind für den Online-Shop der iba AG angekündigt.
Händler iba feilt am Online-Shop weiter
Die ausschließliche Verpflichtung zum rein elektronischen Rechnungsaustausch soll ab dem 27. November 2020 greifen. Bild: Thinkstock/iStock/Fran.Marin
Bundeskabinett beschließt E-Rechnungs-Verordnung weiter
Screenshot der B2B-Beschaffungsplatform von Crowdfox
Neuer Plattform-Betreiber Crowdfox mit frischem Kapital weiter
Mit dem Ablauf des Patents wird sich der virtuelle Gang zur Kasse in vielen Online-Shops von US-Händlern deutlich einfacher gestalten, vermuten E-Commerce-Experten.
Amazons „1-Click“-Patent läuft aus weiter
Noch bis 2019 eine Großbaustelle: Der neue Standort in Bochum wird das bestehende Paketnetz von DHL ergänzen und mit bis zu 50.000 Sendungen pro Betriebsstunde zu den leistungsfähigsten Paketzentren Europas zählen.
DHL baut weiteres Mega-Paketzentrum weiter
Nutzung der Produktverpackung für Kommunikations- und Werbezwecke (Quelle: e-KIX, ECC Köln)
Online-Handel unterschätzt Wirkung von Verpackungen weiter