BusinessPartner PBS

Gute Online-Werbung kann Kaufabsicht verdoppeln

Der Online-Vermarkterkreis im Bundesverband Digitale Wirtschaft hat untersucht, welchen Einfluss die Gestaltung einer Online-Werbung für ihren Erfolg hat.

Danach ist die Wahrnehmung von digitalen Kampagnen in Premium-Werbeumfeldern knapp zur Hälfte (47 Prozent) auf den Faktor „Kreation“ zurückzuführen. Das gilt auch für Standard-Display-Werbemittel, so ist die Gestaltung hier zu 30 Prozent dafür verantwortlich, wie lange das Werbemittel betrachtet wird. Eine qualitativ hochwertige Kreation kann die Betrachtungsdauer dabei bis auf rund das Sechsfache steigern und die Kaufabsicht verdoppeln, heißt es in der aktuellen Studie „The Power of Creation“.

„Der inhaltlichen und formalen Gestaltung von Werbung kommt in der Gattung Online aktuell noch viel zu wenig Beachtung zu“, meint Paul Mudter, Vorsitzender des OVK im BVDW. „Das bedeutet im Umkehrschluss, dass Werbetreibende ihren Fokus noch viel stärker auf gut gemachte digitale Kreation legen müssen, um im Zusammenspiel mit weiteren Faktoren wie individueller Werberelevanz, Werbeform und Umfeld eine starke Aufmerksamkeits- und Wirkungsleistung von Online-Werbung zu erzielen.“

Zur OVK Studie „The Power of Creation“ auf dem BVDW-Presseserver: www.bvdw.org/presseserver/bvdw_kreationsstudie

Kontakt: www.bvdw.org

Verwandte Themen
Auf einer eigenen Internetseite wirbt Amazon um Zusteller in Berlin, weitere Standorte in Deutschland sollen folgen.
Amazon setzt bei Zustellung auf "freie Mitarbeiter" weiter
Deutsche Post DHL informiert über Änderungen bei Versand von Warenlieferungen in Briefen. (Bild: Deutsche Post DHL)
Internationaler Versand von Waren in Briefen weiter möglich weiter
Sechs von zehn Befragten, die an der „Cyber Week“ teilnehmen, haben dadurch ihre Gesamtumsätze in der Weihnachtszeit erhöht. (Grafik: ECC Koeln, eBay)
Weihnachtsumsatz verschiebt sich in Richtung „Cyber Week“ weiter
Amazon-Logistikzentrum in Leipzig: Der BVOH berichtet von Unregelmäßigkeiten bei den Auszahlungen an Marktplatzhändler. (Bild: Amazon)
Amazon zahlt Händlern Gelder nicht aus weiter
Amazon Business ist mit kostenlosen Premium-Versand für Prime-Mitglieder gestartet.
Mit kostenlosem Premium-Versand gestartet weiter
Prognose von ibi research: der E-Commerce-Anteil am Einzelhandelsumsatz könnte sich bis 2023 auf knapp 20 Prozent verdoppeln.
Anteil am Einzelhandelsumsatz könnte sich verdoppeln weiter