BusinessPartner PBS

e.bootis/Kassaline: Petig folgt auf Mertens

Dennis Petig hat die Vertriebs- und Beratungsfunktion bei dem Softwarespezialisten e.bootis/Kassaline übernommen. Knut Mertens war zum 30. April aus dem Unternehmen ausgeschieden.

Mit Dennis Petig konnte der Anbieter der Branchenlösung „ERPII PBS“ einen erfahrenen Key Account Manager und Consultant gewinnen. Der studierte Technische Betriebswirt verfügt über langjährige Erfahrung im Vertrieb von Warenwirtschafts- und ERP-Software. In dieser Funktion hat es sich der 35-jährige zur Aufgabe gemacht, die Marktposition des Unternehmens im PBS-Umfeld weiter auszubauen und seine Erfahrungen sowie sein praxisorientiertes Know-how an die Kunden weiterzugeben. Der gebürtige Mülheimer sieht vor allem die innovative Webtechnologie, die Durchgängigkeit der Lösung und die Branchenkompetenz als Erfolgsfaktoren: „Die meisten Unternehmen setzen zur Abwicklung ihrer Prozesse noch unterschiedliche Systeme ein und lassen eine zentrale, konsistente Datenbasis für aussagekräftige Reportings oder zielgerichtete Vertriebsmaßnahmen sowie automatisierte Workflows vermissen. Hier unsere Prozess- und Lösungskompetenz zu vermitteln, liegt mir persönlich sehr am Herzen.“

Kontakt: www.ebootis.de

Verwandte Themen
Auf einer eigenen Internetseite wirbt Amazon um Zusteller in Berlin, weitere Standorte in Deutschland sollen folgen.
Amazon setzt bei Zustellung auf "freie Mitarbeiter" weiter
Deutsche Post DHL informiert über Änderungen bei Versand von Warenlieferungen in Briefen. (Bild: Deutsche Post DHL)
Internationaler Versand von Waren in Briefen weiter möglich weiter
Sechs von zehn Befragten, die an der „Cyber Week“ teilnehmen, haben dadurch ihre Gesamtumsätze in der Weihnachtszeit erhöht. (Grafik: ECC Koeln, eBay)
Weihnachtsumsatz verschiebt sich in Richtung „Cyber Week“ weiter
Amazon-Logistikzentrum in Leipzig: Der BVOH berichtet von Unregelmäßigkeiten bei den Auszahlungen an Marktplatzhändler. (Bild: Amazon)
Amazon zahlt Händlern Gelder nicht aus weiter
Amazon Business ist mit kostenlosen Premium-Versand für Prime-Mitglieder gestartet.
Mit kostenlosem Premium-Versand gestartet weiter
Prognose von ibi research: der E-Commerce-Anteil am Einzelhandelsumsatz könnte sich bis 2023 auf knapp 20 Prozent verdoppeln.
Anteil am Einzelhandelsumsatz könnte sich verdoppeln weiter