BusinessPartner PBS

Plagiat-Streit: Ebay siegt vor Gericht

Das Brüsseler Handelsgericht hat Medienberichten zufolge Ansprüche von L’Oréal gegen das Auktionshaus Ebay zurückgewiesen.

Der Konsumgüterkonzern hatte geklagt, weil Ebay nicht genug tue, um den Handel mit gefälschten L’Oréal-Produkten zu verhindern. Dieser Meinung schloss sich das Gericht – wie schon zuvor ein Gericht in New York – nicht an: Ebay sei keineswegs verpflichtet, schon vor dem Einstellen von Waren zu überprüfen, ob es sich um ein Plagiat handelt. Es sei ausreichend, wenn das Unternehmen offensichtlich gefälschte Produkte von den Versteigerungen ausschließen würde. L’Oréal will gegen das Brüsseler Urteil Berufung einlegen. Gleichlautende Klagen des Unternehmens gegen Ebay sind noch in Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Spanien anhängig. Die Einschätzung der Situation ist keineswegs einheitlich: Französische Richter hatten in ähnlichen Verfahren zuletzt gegen Ebay entschieden.

Kontakt: www.ebay.de

Verwandte Themen
Neue Internet-Initiative für Bonner Einzelhändler (Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn)
Neuer Online-Marktplatz für Bonner Einzelhändler weiter
eBay in Dreilinden bei Berlin: Viele gewerbliche Händler aus Deutschland sind auf der Plattform präsent. (Bild: eBay)
Deutsche Händler besonders engagiert weiter
Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (bevh) erwartet weiterhin starkes Umsatzwachstum im Onlinehandel.
Weiteres Umsatzplus im Online-Handel weiter
Das kleine „s“ macht einen gewaltigen Unterschied: https setzt sich immer mehr durch (Bild: Thinkstock 492694922)
https wird zunehmend verpflichtender Standard weiter
Persönlicher Kontakt unerwünscht: Eine Bitkom-Umfrage zeigt, dass vielen Online-Shoppern die Anonymität im Netz gefällt (Bild: Thinkstockphotos 598552452)
Preis und Auswahl schlagen persönlichen Kontakt weiter
Für Online-Verkäufe nutzt der Fachhandel am häufigsten Standard-Shop-Systeme, B2B-Marktplätze und eigenentwickelte Shopsysteme (Grafik: ibi research: „Online Kaufverhalten im B2B-E-Commerce“, powered by Creditreform und SIX)
Unterschiedliche Datenformate verursachen die meisten Probleme weiter