BusinessPartner PBS

Ebay und Amazon sind beliebteste Shopping Sites

Erstmals hat der GfK Online Shopping Survey die beliebtesten Einkaufsseiten im Internet ermittelt. In der Studie werden Ebay und Amazon mit großem Vorsprung als favorisierte Shopping Sites genannt.

Ebay und Amazon können mit Abstand die meisten Online-Käufer an sich binden. Ihre herausgehobene Marktstellung gegenüber dem Wettbewerb ist bei dem wichtigen Kriterium der persönlich besten Shopping Site jedoch noch ausgeprägter.

Gfk Online Shopping Survey (Basis: 795 Online-Käufer „in den letzten 12 Monaten“)
Gfk Online Shopping Survey (Basis: 795 Online-Käufer „in den letzten 12 Monaten“)

Die Studie hat weiterhin untersucht, welches aus Kundensicht die wichtigsten Kriterien sind, und wie die favorisierte Site im Vergleich mit der Konkurrenz abschneidet. Demnach ist ein einfacher Bestellvorgang für die Online-Kunden entscheidend. Nach Meinung von 81 Prozent der Online-Käufer ist der persönliche Favorit hierbei dem Wettbewerb überlegen. Ähnlich relevant sind eine breite Angebotspalette sowie eine große Produktauswahl. Im Vergleich dazu von geringerer Bedeutung sind hingegen die zügige Beantwortung von Anfragen, die Bewertung durch andere Käufer sowie die Rückabwicklung von Retouren. Aus der Abfolge wird laut Studie deutlich, dass Kriterien, die das Warenangebot betreffen, bei den Kunden insgesamt stärker zählen als Kriterien, die den Service rund um die Abwicklung betreffen.

Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern

Klicken zum VergrößernMarktdynamik weiterhin hoch

Die Marktdynamik bleibt laut Gfk weiterhin auf hohem Niveau. Die populärsten Produktgruppen nach Online-Käufern stellen nach wie vor Bücher (12 Millionen);

Bekleidung (11,5 Millionen) sowie Veranstaltungstickets (9,4 Millionen) dar. Neben Bekleidung (+1,2 Millionen) konnten auch Medikamente (+1,2 Millionen);

Sportartikel und -geräte (+1,1 Millionen) sowie Computersoftware und -spiele (+1,0 Millionen) einen Zuwachs von mindestens einer Million Online-Käufer verbuchen.

Kontakt: www.gfk.com

Verwandte Themen
Startseite der E-Commerce-Plattform Back Market für wiederaufbereitete Elektrogeräte
Zweites Leben für gebrauchte Elektrogeräte weiter
Lars Schade spricht beim Vortragsprogramm des „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld in Frankfurt.
Lars Schade zu den Chancen der Marktplätze weiter
Weiter auf Expansionskurs: Amazon baut in Mönchengladbach ein weiteres Mega-Logistikzentrum. (Bild: Amazon-Lager in Leipzig)
Amazon baut zwölftes Logistikzentrum in Deutschland weiter
Zu den umsatzstärksten Onlineshops in Deutschland gehören mit Amazon, Otto und Zalando auch Marktplatz-Anbieter – die Bedeutung der digitalen Marktplätze soll künftig weiter zunehmen. (Bild: Statista)
Digitale Marktplätze werden wichtiger weiter
Druckerverbrauchsmaterialien zu extrem niedrigen Preisen, über die Plattformen Amazon und Ebay werden auch patentverletzende Nachbauten angeboten. (Bild: iStock 152984978)
Amazon wegen „Fake-Toner“ am Pranger weiter
B2B-Markplätze im Vergleich – Chance für den Handel?
B2B-Marktplätze und die Chancen für den Handel weiter