BusinessPartner PBS

Online-Shopper vertrauen auf Gütesiegel

Eine aktuelle Studie des E-Commerce-Center Handel belegt, dass 55 Prozent mehr Einkäufe durch den Einsatz des EHI-Internet-Gütesiegels "Geprüfter Online-Shop" generiert werden konnten.

Um die Wirkung vertrauensbildender Maßnahmen wie Internet-Gütesiegel zu erfassen, führten die mehr als 500 Probanden drei Käufe durch: Einen "Kontrollkauf", bei dem keine Maßnahmen wie Prüfsiegel vorhanden waren, und zwei "Testkäufe", bei denen eine vertrauensbildende Maßnahme eingesetzt wurde. Das Ergebnis war eindeutig: Bei Einkäufen von Waren im Wert von durchschnittlich 200 Euro konnte eine Steigerung der Einkäufe um 55 Prozent erreicht werden. Bei der Studie wurden rund 15 000 Einkäufe aufwändig simuliert.

Die Ergebnisse der Studie zeichnen ein eindeutiges Bild: Online-Händler, die vertrauensbildende Maßnahmen vernachlässigen, verzichten auf teilweise drastische Umsatzsteigerungen.

Kontakt: www.shopinfo.net, www.ehi.org

Verwandte Themen
Weitere Features sind für den Online-Shop der iba AG angekündigt.
Händler iba feilt am Online-Shop weiter
Die ausschließliche Verpflichtung zum rein elektronischen Rechnungsaustausch soll ab dem 27. November 2020 greifen. Bild: Thinkstock/iStock/Fran.Marin
Bundeskabinett beschließt E-Rechnungs-Verordnung weiter
Screenshot der B2B-Beschaffungsplatform von Crowdfox
Neuer Plattform-Betreiber Crowdfox mit frischem Kapital weiter
Mit dem Ablauf des Patents wird sich der virtuelle Gang zur Kasse in vielen Online-Shops von US-Händlern deutlich einfacher gestalten, vermuten E-Commerce-Experten.
Amazons „1-Click“-Patent läuft aus weiter
Noch bis 2019 eine Großbaustelle: Der neue Standort in Bochum wird das bestehende Paketnetz von DHL ergänzen und mit bis zu 50.000 Sendungen pro Betriebsstunde zu den leistungsfähigsten Paketzentren Europas zählen.
DHL baut weiteres Mega-Paketzentrum weiter
Nutzung der Produktverpackung für Kommunikations- und Werbezwecke (Quelle: e-KIX, ECC Köln)
Online-Handel unterschätzt Wirkung von Verpackungen weiter