BusinessPartner PBS

Amazon eröffnet Bürobedarf- & Schreibwaren-Shop

Amazon hat am 14. April einen neuen Bürobedarf- und Schreibwaren-Shop mit vielen zehntausend Produkten gestartet.

Unter www.amazon.de/buerobedarf möchte Amazons neuer Bürobedarf-Shop eigenen Angaben zufolge "zur Anlaufstelle für den kompletten täglichen Materialbedarf im Büro werden" und bietet Kunden Produkte aus den Kategorien Bürotechnik, Software, Büromöbel und Einrichtungen sowie Schreibwaren. Zusätzlich offeriert der Onlinehändler seinen Kunden Features wie die Suche für den passenden Bürostuhl und bietet Services wie schnellen kostenfreien Versand mit dem Mitglieder-Programm Amazon Prime und versandkostenfreier Lieferung für alle Bestellungen ab 20 Euro.

"Amazon freut sich sehr, mit dem Launch des neuen Bürobedarf- & Schreibwaren-Shops viele zehntausende Produkte für seine Kunden verfügbar zu machen", sagt Jörn Taubert, Director Consumer Electronics bei Amazon.de, "von Druckern über Patronen, von Schreibtischen bis zum Organizer - Amazons Ziel ist es, der Ort zu sein, an dem Kunden die größte Auswahl an Büroartikeln zu besten Preisen finden."

Mit einer großen Auswahl bietet der Bürobedarf-Shop Produkte von über 200 Anbietern wie 3M, Avery Zweckform, BIC, Casio, Edding, Faber-Castell, Herma, Herlitz, Leitz, Staedtler und Tesa sowie tausende neue Artikel von Drittanbietern.

Kontakt: www.amazon.de

Verwandte Themen
Amazon Business hat innerhalb eines Jahres Kunden vom Ein-Mann- bis zum Großunternehmen gewonnen. (Monitor: Thinkstock 166011575)
Amazon Business beliefert 150.000 Kunden in Deutschland weiter
Perfekte Location für den Lieferanten-Workshop der PBS Network im GAZI-Stadion in Stuttgart
Lieferanten-Workshop der PBS Network zeigt Wege auf weiter
Marktplatz-Betreiber wie Amazon droht bald die Haftung für betrügerische Händler
Marktplatz-Betreiber bei Umsatzsteuer-Betrug in der Pflicht weiter
Der Bonner Online-Marktplatz AllyouneedCity ist gestartet.
Bonner Online-Marktplatz AllyouneedCity gestartet weiter
Eine hohe Kundenzufriedenheit ist für Online-Shops das Ziel mit höchster Priorität. (Bild: ThinkstockPhotos 621138990)
Im B2B hat „Customer-Experience“ höchste Priorität weiter
Grafik aus der Abmahnstudie: Online-Händler können sich gegen den Abmahnmissbrauch zur Wehr setzen. (Bild: obs/Trusted Shops GmbH)
Abmahnvereine gefährden Online-Händler weiter