BusinessPartner PBS

buch.de mit deutlicher Umsatzsteigerung

Die buch.de internetstores AG hat im ersten Halbjahr einen Umsatz in Höhe von 44,4 Millionen Euro erzielt. Der Internet-Buch- und Medienhändler steigerte seinen Umsatz um 34 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Das Umsatzwachstum des Unternehmens, das seinen PBS-Bereich unlängst erst um einen Lamy-Shop erweitert hat, schlug sich aber nicht im Ertrag nieder. Als Gründe nannte buch.de Aufwendungen für den Auswahlprozess einer neuen E-Commerce-Technologie und die gezielte Verstärkung des Mitarbeiterstamms. Das EBITDA in Höhe von 670 000 EUR blieb daher hinter dem Vorjahr (756 000 EUR) zurück. Für die Monate Januar bis September rechnet der Vorstand mit einer Umsatzsteigerung von 15 bis 30 Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Hauptaktionär des Münsteraner Konzerns ist die zu Douglas gehörende Thalia Holding.

Kontakt: ag.buch.de

Verwandte Themen
Beispielrechnung von Mercateo: Zeitersparnis durch ein E-Procurementsystem
Mercateo bietet „Online-Prozesskostenrechner“ weiter
Peter F. Schmid, CEO von „Wer liefert was“: Die schnelle Findbarkeit von Produkten ist der wichtigste Grund für die Nutzung von Plattformen und Marktplätzen. (Bild: wlw)
B2B-Plattformen gewinnen an Bedeutung weiter
Amazon Business hat innerhalb eines Jahres Kunden vom Ein-Mann- bis zum Großunternehmen gewonnen. (Monitor: Thinkstock 166011575)
Amazon Business beliefert 150.000 Kunden in Deutschland weiter
Perfekte Location für den Lieferanten-Workshop der PBS Network im GAZI-Stadion in Stuttgart
Lieferanten-Workshop der PBS Network zeigt Wege auf weiter
Marktplatz-Betreiber wie Amazon droht bald die Haftung für betrügerische Händler
Marktplatz-Betreiber bei Umsatzsteuer-Betrug in der Pflicht weiter
Der Bonner Online-Marktplatz AllyouneedCity ist gestartet.
Bonner Online-Marktplatz AllyouneedCity gestartet weiter