BusinessPartner PBS
Lars Schade
Lars Schade

Rückblick/Ausblick: Digitalisierung der Beschaffungsprozesse geht weiter

Der Trend in der Digitalisierung der Beschaffungsprozesse und der Vernetzung zwischen Kunden und Anbietern wird sich weiter verstärken, sagt Lars Schade, Geschäftsführer Mercateo.

Im Jahresrückblick/Ausblick von BusinessPartner PBS hob Lars Schade hervor, dass der Trend zur Digitalisierung der Beschaffungsprozesse in den vergangenen Jahren vor allem im Mittelstand zu spüren war. Mercateo konnte von dieser Nachfrage profitieren und rechnet für das ablaufende Geschäftsjahr mit eine Umsatzplus von 25 Prozent auf mehr als 200 Millionen Euro. Zugleich ist Mercateo breit aufgestellt: Die Systemkunden kommen ebenso aus dem Mittelstand und kleinen Unternehmen wie auch aus Großunternehmen.

Das komplette Statement des Mercateo-Geschäftsführers lesen Sie in unserem Jahresrückblick/Ausblick. Dort finden Sie ebenso Einschätzungen weiterer Branchenexperten.

Kontakt: www.pbs-business.de

Verwandte Themen
Perfekte Location für die Töns-Hausmesse: das Fritz-Walter-Stadion in Kaiserlautern
Töns profitiert von „Kompetenz im Doppelpack“ weiter
Auf einer eigenen Internetseite wirbt Amazon um Zusteller in Berlin, weitere Standorte in Deutschland sollen folgen.
Amazon setzt bei Zustellung auf "freie Mitarbeiter" weiter
Der persönliche Kontakt zählt: Saueracker veranstaltet am 23. November ein VIP-Event.
Saueracker veranstaltet VIP-Event weiter
Deutsche Post DHL informiert über Änderungen bei Versand von Warenlieferungen in Briefen. (Bild: Deutsche Post DHL)
Internationaler Versand von Waren in Briefen weiter möglich weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter