BusinessPartner PBS

eCl@ss bietet Online-Information

Ein Online-Semiar zum Thema „Die Anmeldung und Benutzung des eCl@ss-ServicePortals zur Einreichung von eCl@ss-Anträgen“ findet am 25. Februar um 15 Uhr statt.

Mit Online-Veranstaltungen zum Zukunftsthema „Erfolgreiche Anwendung von eCl@ss im E-Business“ möchte die Non-Profitorganisation eCl@ass e. V. einen zusätzlichen Informations- und Transferkanal zur Verfügung stellen. Ziel ist eine einfache und kostenfreie Teilnahme an richtungweisenden Vorträgen für alle Interessierten. Die jeweils 45-minütigen Veranstaltungen werden in der Regel alle drei Wochen donnerstags über das Internet angeboten. Hierbei sollen vor allem praxis- und anwenderorientierte Themen zur Entwicklung und zum Einsatz des eCl@ss-Standards im elektronischen Geschäftsverkehr von E-Business-Experten vorgestellt werden. Über eine Chat-Funktion besteht die Möglichkeit, während der Online-Seminare Fragen an die Referenten zu richten. Nach Abschluss des Vortrags werden diese „live“ beantwortet. Für die Teilnahme ist eine Online-Anmeldung notwendig.

Kontakt: www.eclass.de/Veranstaltungen

Verwandte Themen
Auf einer eigenen Internetseite wirbt Amazon um Zusteller in Berlin, weitere Standorte in Deutschland sollen folgen.
Amazon setzt bei Zustellung auf "freie Mitarbeiter" weiter
Deutsche Post DHL informiert über Änderungen bei Versand von Warenlieferungen in Briefen. (Bild: Deutsche Post DHL)
Internationaler Versand von Waren in Briefen weiter möglich weiter
Sechs von zehn Befragten, die an der „Cyber Week“ teilnehmen, haben dadurch ihre Gesamtumsätze in der Weihnachtszeit erhöht. (Grafik: ECC Koeln, eBay)
Weihnachtsumsatz verschiebt sich in Richtung „Cyber Week“ weiter
Amazon-Logistikzentrum in Leipzig: Der BVOH berichtet von Unregelmäßigkeiten bei den Auszahlungen an Marktplatzhändler. (Bild: Amazon)
Amazon zahlt Händlern Gelder nicht aus weiter
Amazon Business ist mit kostenlosen Premium-Versand für Prime-Mitglieder gestartet.
Mit kostenlosem Premium-Versand gestartet weiter
Prognose von ibi research: der E-Commerce-Anteil am Einzelhandelsumsatz könnte sich bis 2023 auf knapp 20 Prozent verdoppeln.
Anteil am Einzelhandelsumsatz könnte sich verdoppeln weiter