BusinessPartner PBS
Titelseite der ECC-Studie "Erfolgsfaktoren im E-Commerce – Deutschlands Top-Online-Shops, Vol. 5"
Titelseite der ECC-Studie "Erfolgsfaktoren im E-Commerce – Deutschlands Top-Online-Shops, Vol. 5"

Erfolgsfaktorenstudie: ECC kürt die besten Websites

Eine aktuelle Studie des ECC untersucht, welche Online-Shops in Sachen Websitedesign und Nutzerfreundlichkeit bei den Konsumenten am besten ankommen. Übersichtlichkeit, gute Beschreibungen und transparente Kommunikation schlagen Designaspekte.

Der erste Eindruck zählt. Das gilt im wettbewerbsintensiven Umfeld immer mehr auch für Online-Shops. In Sachen Website & Usability zählt allerdings nicht nur die Optik allein, wie die aktuelle ECC-Erfolgsfaktorenstudie in Zusammenarbeit mit dotSource zeigt. Für eine gute Bewertung eines Online-Shops in Sachen Website & Usability gilt vor allem: Übersichtlich muss es sein, Produkte müssen gut beschrieben und der Kaufprozess transparent gestaltet sein. Auch die Anzeige der Artikelverfügbarkeit sowie eine gute Produktsuche dürfen nicht fehlen.

„Übersichtlichkeit im Online-Shop gehört zu den Basisanforderungen. Händler sollte Aufbau und Struktur ihrer Onlinepräsenz regelmäßig prüfen. Am besten im Dialog mit den Kunden“, erklärt Dr. Kai Hudetz, Geschäftsführer IFH Köln zu den Ergebnissen. Ist ein Online-Shop schlecht designt, sinkt die Gesamtzufriedenheit der Kunden. Gleichzeitig kann mit einem besonders gut gestalteten Online-Shop die Gesamtzufriedenheit aktiv gesteigert werden. Hierbei handelt es sich also um eine „Begeisterungsanforderung“, die durchaus Potenzial zur Differenzierung für Anbieter aufweist.

Douglas, Gerry Weber und mytime.de auf dem Treppchen

In Puncto Website & Usability wurden die Online-Shops von Douglas, GERRY WEBER und mytime.de von den für die ECC-Erfolgsfaktorenstudie in Zusammenarbeit mit dotSource befragten Kunden am besten bewertet. Der Online-Shop von Douglas, der auch die Kategorie FMCG für sich entscheiden konnte, überzeugt die Kunden vor allem mit verständlichen und gut auffindbaren Informationen zu Versandbedingungen und Bezahlmöglichkeiten. Außerdem honorieren die Kunden die Gestaltung der Startseite – rund 92 Prozent sind hiermit zufrieden. Gerry Weber punktet mit Produktbildern, Informationstransparenz und Navigation. Fast 94 Prozent der Kunden sind mit der sehr intuitiven Menüführung im Gerry Weber-Shop zufrieden. Auch der Drittplatzierte beim Erfolgsfaktor Website & Usability, mytime.de, erreicht mit transparenter Information, guter Menüführung und ausführlichen Produktbeschreibungen besonders gute Bewertungen bei den eigenen Kunden.

Kontakt: www.ecckoeln.de 

Verwandte Themen
Beispielrechnung von Mercateo: Zeitersparnis durch ein E-Procurementsystem
Mercateo bietet „Online-Prozesskostenrechner“ weiter
Peter F. Schmid, CEO von „Wer liefert was“: Die schnelle Findbarkeit von Produkten ist der wichtigste Grund für die Nutzung von Plattformen und Marktplätzen. (Bild: wlw)
B2B-Plattformen gewinnen an Bedeutung weiter
Amazon Business hat innerhalb eines Jahres Kunden vom Ein-Mann- bis zum Großunternehmen gewonnen. (Monitor: Thinkstock 166011575)
Amazon Business beliefert 150.000 Kunden in Deutschland weiter
Perfekte Location für den Lieferanten-Workshop der PBS Network im GAZI-Stadion in Stuttgart
Lieferanten-Workshop der PBS Network zeigt Wege auf weiter
Marktplatz-Betreiber wie Amazon droht bald die Haftung für betrügerische Händler
Marktplatz-Betreiber bei Umsatzsteuer-Betrug in der Pflicht weiter
Der Bonner Online-Marktplatz AllyouneedCity ist gestartet.
Bonner Online-Marktplatz AllyouneedCity gestartet weiter