BusinessPartner PBS

Amazon weitet Dienstleistungsangebot aus

Amazon weitet sein Logistik-Service-Angebot für Händler aus und greift damit Ebay an. Medienberichten zufolge wird der Online-Händler künftig auch Lagerung und Versand der Produkte übernehmen.

Zum Logistik-Service, der vorerst nur für Händler, die bereits über Amazon verkaufen, zugänglich ist, gehört auch die Kundenbetreuung. Zukünftig soll der Service aber auch Händlern die über Ebay oder andere Online-Plattformen verkaufen zur Verfügung stehen. "Dann wird es egal sein, auf welcher Plattform die Bestellung eingegangen ist. Wir liefern sie aus. Noch gibt es das nur in den Vereinigten Staaten, aber wir werden so schnell wie möglich auch in Großbritannien und Deutschland damit beginnen", sagte Fulfillment-by-Amazon-Direktor Joe Walowski gegenüber der FAZ.

Kontakt: www.amazon.de

Verwandte Themen
Der Marktplatz-Betreiber Mercateo wächst weiter.
Mercateo steigert Umsatz und Ertrag weiter
Gemeinsamer Auftritt: die Einstiegsseite zu „Diepholz bei eBay“
HDE und eBay ziehen positive Zwischenbilanz weiter
Praxisvorträge inklusive: Mercateo lädt zum Unite Supplier Day nach Leipzig.
Mercateo veranstaltet „Unite Supplier Day 2017“ weiter
Studie zeigt Chancenpotenziale auf weiter
Kaufarten im Handel 2017 (Quelle: ECC Köln, 2017)
Nur sechs Prozent aller Käufe sind „echtes“ Cross-Channel  weiter
Amazon Business ist in Deutschland vor vier Monaten gestartet – bis heute wurden rund 50.000 Geschäftskunden beliefert. (Bild-Monitor: ThinkstockPhotos-166011575)
Amazon Business legt Senkrechtstart hin weiter