BusinessPartner PBS

Amazon weitet Dienstleistungsangebot aus

Amazon weitet sein Logistik-Service-Angebot für Händler aus und greift damit Ebay an. Medienberichten zufolge wird der Online-Händler künftig auch Lagerung und Versand der Produkte übernehmen.

Zum Logistik-Service, der vorerst nur für Händler, die bereits über Amazon verkaufen, zugänglich ist, gehört auch die Kundenbetreuung. Zukünftig soll der Service aber auch Händlern die über Ebay oder andere Online-Plattformen verkaufen zur Verfügung stehen. "Dann wird es egal sein, auf welcher Plattform die Bestellung eingegangen ist. Wir liefern sie aus. Noch gibt es das nur in den Vereinigten Staaten, aber wir werden so schnell wie möglich auch in Großbritannien und Deutschland damit beginnen", sagte Fulfillment-by-Amazon-Direktor Joe Walowski gegenüber der FAZ.

Kontakt: www.amazon.de

Verwandte Themen
Beispielrechnung von Mercateo: Zeitersparnis durch ein E-Procurementsystem
Mercateo bietet „Online-Prozesskostenrechner“ weiter
Peter F. Schmid, CEO von „Wer liefert was“: Die schnelle Findbarkeit von Produkten ist der wichtigste Grund für die Nutzung von Plattformen und Marktplätzen. (Bild: wlw)
B2B-Plattformen gewinnen an Bedeutung weiter
Amazon Business hat innerhalb eines Jahres Kunden vom Ein-Mann- bis zum Großunternehmen gewonnen. (Monitor: Thinkstock 166011575)
Amazon Business beliefert 150.000 Kunden in Deutschland weiter
Perfekte Location für den Lieferanten-Workshop der PBS Network im GAZI-Stadion in Stuttgart
Lieferanten-Workshop der PBS Network zeigt Wege auf weiter
Marktplatz-Betreiber wie Amazon droht bald die Haftung für betrügerische Händler
Marktplatz-Betreiber bei Umsatzsteuer-Betrug in der Pflicht weiter
Der Bonner Online-Marktplatz AllyouneedCity ist gestartet.
Bonner Online-Marktplatz AllyouneedCity gestartet weiter