BusinessPartner PBS

Mercateo nutzt BME-eLösungstage

Der B2B-Beschaffungsplattform-Betreiber Mercateo nutzt die hochkarätig besetzten 6. BME-eLösungstage mit einer Präsentation in der Fachausstellung sowie einem Best-Practice-Vortrag.

Am 24. und 25. März 2015 findet mit den 6. BME-eLösungstagen eine der wichtigsten Veranstaltungen für E-Sourcing und E-Procurement-Lösungen im deutschsprachigen Raum statt. Mercateo, die B2B-Beschaffungsplattform mit E-Procurement-Funktionen, ist nicht nur im Rahmen der Fachausstellung präsent. In einem Best-Practice-Vortrag wird Thorsten Woike, Leiter des Einkaufs der SAG Group, interessierten Teilnehmern vorstellen, wie das international agierende Unternehmen die Mercateo-Beschaffungslösung in Anbindung an ein Supplier Relationship Management System (SRM) für mehr Usability in der Beschaffung nutzt. Einkäufern bietet sich damit die Gelegenheit, die Erfahrungen eines anderen Unternehmens sowie die Mehrwerte dieser Lösung kennenzulernen und Ideen für das eigene Projekt mitzunehmen. Der Vortrag findet am zweiten Veranstaltungstag im Fachforum 8 statt. Am Mercateo-Stand wird es zudem die Möglichkeit für ein persönliches Gespräch mit Thorsten Woike geben.

Kontakt: www.mercateo.com

Verwandte Themen
Auf einer eigenen Internetseite wirbt Amazon um Zusteller in Berlin, weitere Standorte in Deutschland sollen folgen.
Amazon setzt bei Zustellung auf "freie Mitarbeiter" weiter
Deutsche Post DHL informiert über Änderungen bei Versand von Warenlieferungen in Briefen. (Bild: Deutsche Post DHL)
Internationaler Versand von Waren in Briefen weiter möglich weiter
Sechs von zehn Befragten, die an der „Cyber Week“ teilnehmen, haben dadurch ihre Gesamtumsätze in der Weihnachtszeit erhöht. (Grafik: ECC Koeln, eBay)
Weihnachtsumsatz verschiebt sich in Richtung „Cyber Week“ weiter
Amazon-Logistikzentrum in Leipzig: Der BVOH berichtet von Unregelmäßigkeiten bei den Auszahlungen an Marktplatzhändler. (Bild: Amazon)
Amazon zahlt Händlern Gelder nicht aus weiter
Amazon Business ist mit kostenlosen Premium-Versand für Prime-Mitglieder gestartet.
Mit kostenlosem Premium-Versand gestartet weiter
Prognose von ibi research: der E-Commerce-Anteil am Einzelhandelsumsatz könnte sich bis 2023 auf knapp 20 Prozent verdoppeln.
Anteil am Einzelhandelsumsatz könnte sich verdoppeln weiter