BusinessPartner PBS
Top 10 im Ranking der Sichtbarkeit im Internet nach den Ergebnissen von research tools (Quelle: research tools)
Top 10 im Ranking der Sichtbarkeit im Internet nach den Ergebnissen von research tools (Quelle: research tools)

Studie zu Online-Shops: amazon.de und bueromarkt-ag.de punkten bei Sichtbarkeit

Bei der Onlinesuche nach Schulprodukten landen Interessenten eher bei amazon.de & Co. als bei den Spezial-Anbietern. research tools hat ein Ranking erstellt, wie gut sichtbar die Shops der unterschiedlichen Anbieter sind.

Für die „Studie zur eVisibility Schulbedarf 2017“ wurden die Anbieter des deutschen Marktes analysiert: Demnach erzielen amazon.de, bueromarkt-ag.de und schulranzen.com die besten Werte bei der Sichtbarkeit. In die Bewertung eingeflossen sind dabei die Kriterien Suchtreffer (organische Suchmaschinenergebnisse), Suchanzeigen (Paid Search), Vergleichsportale (Platzierung und Anzeigen) sowie Social Media (Facebook, Google+, Twitter, YouTube und YouTube-Anzeigen). Insgesamt wertet die Untersuchung des Marktforschungsunternehmens research tools aus Esslingen die Präsenz von 100 Onlineshops aus. Führend mit 21 Prozent sind demnach die Universalhändler, ähnlich gut aufgestellt sind nach der Studie die Onlineshops für Bürobedarf, dritte große Anbietergruppe sind die Spezialisten für Schulbedarf. Die geringste Sichtbarkeit erzielen im Durchschnitt die Hersteller- und Markenshops (mit 16 Prozent).

Kontakt: www.research-tools.net/handel 

Verwandte Themen
Perfekte Location für die Töns-Hausmesse: das Fritz-Walter-Stadion in Kaiserlautern
Töns profitiert von „Kompetenz im Doppelpack“ weiter
Auf einer eigenen Internetseite wirbt Amazon um Zusteller in Berlin, weitere Standorte in Deutschland sollen folgen.
Amazon setzt bei Zustellung auf "freie Mitarbeiter" weiter
Der persönliche Kontakt zählt: Saueracker veranstaltet am 23. November ein VIP-Event.
Saueracker veranstaltet VIP-Event weiter
Deutsche Post DHL informiert über Änderungen bei Versand von Warenlieferungen in Briefen. (Bild: Deutsche Post DHL)
Internationaler Versand von Waren in Briefen weiter möglich weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Rege Beteiligung beim Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter
Gesundheitstag für Maul-Mitarbeiter weiter