BusinessPartner PBS

Mindfactory AG baut Kundenservice aus

Der Online-Versandportal-Betreiber hat seinen Reklamationsservice verbessert und bietet jetzt den schnellen Download von Reklamations- und Retourenscheinen über das Kundenkonto des Onlineshops an.

Damit Reklamationen und Retouren schneller bearbeitet werden können, ist der dafür notwendige Reklamations- und Retourenschein für die Kunden jetzt einfach im Kundenkonto abrufbar. „Wir denken, das ist im Sinne unserer Kunden. Mit dieser aktuellen Neuerung wollen wir den Bestell- und Reklamationsvorgang wesentlich vereinfachen. Dafür kann der Reklamations- und Retourenschein im Kundenkonto des Onlineshops unter dem Menüpunkt „Meine Bestellungen/Rechnungen/Reklamationsscheine“ direkt abgerufen werden. Das spart Zeit bei der Bearbeitung von Retouren und sorgt zudem dafür, dass Reklamationen von uns nun noch schneller bearbeitet werden können“, teilt die Marketingleiterin Wiebke Janssen mit.

Die in Wilhelmshaven ansässige Mindfactory AG gehört zu den führenden Online-Versandportalen. Über das Shopportal können inzwischen mehr als 60 000 Artikel aus den Bereichen Computer, Zubehör, Software, Multimedia, Kamera, Video, Entertainment sowie Haushaltsgeräte, Bücher und mehr recherchiert und bestellt werden.

Kontakt: www.mindfactory.de

Verwandte Themen
Neue Internet-Initiative für Bonner Einzelhändler (Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn)
Neuer Online-Marktplatz für Bonner Einzelhändler weiter
eBay in Dreilinden bei Berlin: Viele gewerbliche Händler aus Deutschland sind auf der Plattform präsent. (Bild: eBay)
Deutsche Händler besonders engagiert weiter
Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (bevh) erwartet weiterhin starkes Umsatzwachstum im Onlinehandel.
Weiteres Umsatzplus im Online-Handel weiter
Das kleine „s“ macht einen gewaltigen Unterschied: https setzt sich immer mehr durch (Bild: Thinkstock 492694922)
https wird zunehmend verpflichtender Standard weiter
Persönlicher Kontakt unerwünscht: Eine Bitkom-Umfrage zeigt, dass vielen Online-Shoppern die Anonymität im Netz gefällt (Bild: Thinkstockphotos 598552452)
Preis und Auswahl schlagen persönlichen Kontakt weiter
Für Online-Verkäufe nutzt der Fachhandel am häufigsten Standard-Shop-Systeme, B2B-Marktplätze und eigenentwickelte Shopsysteme (Grafik: ibi research: „Online Kaufverhalten im B2B-E-Commerce“, powered by Creditreform und SIX)
Unterschiedliche Datenformate verursachen die meisten Probleme weiter