BusinessPartner PBS
EHI-Gütesiegel für Webshop-Modul, v.l.: Stefan Paffenholz (EK/servicegroup), Nils Holm (Johannes Zierleyn KG), Volker Vetter (Nesemann GmbH) und Julian Wirtler (EHI Retail Institute).
EHI-Gütesiegel für Webshop-Modul, v.l.: Stefan Paffenholz (EK/servicegroup), Nils Holm (Johannes Zierleyn KG), Volker Vetter (Nesemann GmbH) und Julian Wirtler (EHI Retail Institute).

EK/servicegroup: Neue Funktionen für „myWeb“

Vor gut einem Jahr ist der Webshop der EK/servicegroup gestartet, jetzt sind alle Sortimente für die Fachhändler verfügbar.

So ergänzen seit September die Module electroplus, küchenplus und Licht & Concept das Angebot für die Handelspartner der Bielefelder Verbundgruppe. Seit Anfang des Jahres lässt sich über das Webshop-Modul „myWeb“ auch ein Onlineshop realisieren: Darüber steht den Händlern ein vorselektiertes Onlinesortiment zur Verfügung, das direkt aus dem EK-Lager an den Endkunden verschickt wird. Zudem ist jetzt zusätzlich der Vedes-Dropshipping-Prozess an „myWeb“ angebunden, informiert die Verbundgruppe. „Das bringt Vorteile für Spielwarenfachgeschäfte und Mehrbranchenhäuser. Ohne eigene Lagerhaltung und Aufwand für Versand können sie über 1500 Spielwarenartikel in ihrem Webshop präsentieren.“ Die Auslieferung erfolgt direkt vom Vedes-Lager an den Endkunden.

Vielfältiger und individueller

Darüber hinaus lässt sich das Onlinesortiment jetzt auch individualisieren. Dank einer neuen Funktion können Händler eigene Artikel in ihren Webshop einstellen und versenden. „Das ermöglicht ihnen, ihr Onlinesortiment beliebig zu erweitern und unverwechselbar zu gestalten“, heißt es bei der EK/servicegroup. Ebenfalls neu ist die Schnittstelle für das Warenwirtschaftssystem Shopwin. Die Anbindung des Webshops an Shopwin erleichtert die Pflege der Artikeldaten und hält die Warenwirtschaft auf dem aktuellen Stand der Online-und Offlinekäufe.

Mehr Service für Endkunden

Zusätzlich gibt es neue Funktionen für den Endkunden. Über den „Click & Collect“-Service können sie beispielsweise online bestellte Artikel nun auch selbst im Geschäft abholen und dabei die Versandkosten sparen. Neu ist außerdem das Kundenkonto. Jeder Kunde, der sich registriert hat, kann seinen Warenkorb speichern, die Bestellhistorie verfolgen, seine Kundendaten verwalten und auf seinem Merkzettel Produkte für den nächsten Einkauf vormerken.

Kontakt: www.ek-servicegroup.de 

Verwandte Themen
Startseite der E-Commerce-Plattform Back Market für wiederaufbereitete Elektrogeräte
Zweites Leben für gebrauchte Elektrogeräte weiter
Lars Schade spricht beim Vortragsprogramm des „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld in Frankfurt.
Lars Schade zu den Chancen der Marktplätze weiter
Weiter auf Expansionskurs: Amazon baut in Mönchengladbach ein weiteres Mega-Logistikzentrum. (Bild: Amazon-Lager in Leipzig)
Amazon baut zwölftes Logistikzentrum in Deutschland weiter
Zu den umsatzstärksten Onlineshops in Deutschland gehören mit Amazon, Otto und Zalando auch Marktplatz-Anbieter – die Bedeutung der digitalen Marktplätze soll künftig weiter zunehmen. (Bild: Statista)
Digitale Marktplätze werden wichtiger weiter
Druckerverbrauchsmaterialien zu extrem niedrigen Preisen, über die Plattformen Amazon und Ebay werden auch patentverletzende Nachbauten angeboten. (Bild: iStock 152984978)
Amazon wegen „Fake-Toner“ am Pranger weiter
B2B-Markplätze im Vergleich – Chance für den Handel?
B2B-Marktplätze und die Chancen für den Handel weiter