BusinessPartner PBS
EHI-Gütesiegel für Webshop-Modul, v.l.: Stefan Paffenholz (EK/servicegroup), Nils Holm (Johannes Zierleyn KG), Volker Vetter (Nesemann GmbH) und Julian Wirtler (EHI Retail Institute).
EHI-Gütesiegel für Webshop-Modul, v.l.: Stefan Paffenholz (EK/servicegroup), Nils Holm (Johannes Zierleyn KG), Volker Vetter (Nesemann GmbH) und Julian Wirtler (EHI Retail Institute).

EK/servicegroup: Neue Funktionen für „myWeb“

Vor gut einem Jahr ist der Webshop der EK/servicegroup gestartet, jetzt sind alle Sortimente für die Fachhändler verfügbar.

So ergänzen seit September die Module electroplus, küchenplus und Licht & Concept das Angebot für die Handelspartner der Bielefelder Verbundgruppe. Seit Anfang des Jahres lässt sich über das Webshop-Modul „myWeb“ auch ein Onlineshop realisieren: Darüber steht den Händlern ein vorselektiertes Onlinesortiment zur Verfügung, das direkt aus dem EK-Lager an den Endkunden verschickt wird. Zudem ist jetzt zusätzlich der Vedes-Dropshipping-Prozess an „myWeb“ angebunden, informiert die Verbundgruppe. „Das bringt Vorteile für Spielwarenfachgeschäfte und Mehrbranchenhäuser. Ohne eigene Lagerhaltung und Aufwand für Versand können sie über 1500 Spielwarenartikel in ihrem Webshop präsentieren.“ Die Auslieferung erfolgt direkt vom Vedes-Lager an den Endkunden.

Vielfältiger und individueller

Darüber hinaus lässt sich das Onlinesortiment jetzt auch individualisieren. Dank einer neuen Funktion können Händler eigene Artikel in ihren Webshop einstellen und versenden. „Das ermöglicht ihnen, ihr Onlinesortiment beliebig zu erweitern und unverwechselbar zu gestalten“, heißt es bei der EK/servicegroup. Ebenfalls neu ist die Schnittstelle für das Warenwirtschaftssystem Shopwin. Die Anbindung des Webshops an Shopwin erleichtert die Pflege der Artikeldaten und hält die Warenwirtschaft auf dem aktuellen Stand der Online-und Offlinekäufe.

Mehr Service für Endkunden

Zusätzlich gibt es neue Funktionen für den Endkunden. Über den „Click & Collect“-Service können sie beispielsweise online bestellte Artikel nun auch selbst im Geschäft abholen und dabei die Versandkosten sparen. Neu ist außerdem das Kundenkonto. Jeder Kunde, der sich registriert hat, kann seinen Warenkorb speichern, die Bestellhistorie verfolgen, seine Kundendaten verwalten und auf seinem Merkzettel Produkte für den nächsten Einkauf vormerken.

Kontakt: www.ek-servicegroup.de 

Verwandte Themen
Auf einer eigenen Internetseite wirbt Amazon um Zusteller in Berlin, weitere Standorte in Deutschland sollen folgen.
Amazon setzt bei Zustellung auf "freie Mitarbeiter" weiter
Deutsche Post DHL informiert über Änderungen bei Versand von Warenlieferungen in Briefen. (Bild: Deutsche Post DHL)
Internationaler Versand von Waren in Briefen weiter möglich weiter
Sechs von zehn Befragten, die an der „Cyber Week“ teilnehmen, haben dadurch ihre Gesamtumsätze in der Weihnachtszeit erhöht. (Grafik: ECC Koeln, eBay)
Weihnachtsumsatz verschiebt sich in Richtung „Cyber Week“ weiter
Amazon-Logistikzentrum in Leipzig: Der BVOH berichtet von Unregelmäßigkeiten bei den Auszahlungen an Marktplatzhändler. (Bild: Amazon)
Amazon zahlt Händlern Gelder nicht aus weiter
Amazon Business ist mit kostenlosen Premium-Versand für Prime-Mitglieder gestartet.
Mit kostenlosem Premium-Versand gestartet weiter
Prognose von ibi research: der E-Commerce-Anteil am Einzelhandelsumsatz könnte sich bis 2023 auf knapp 20 Prozent verdoppeln.
Anteil am Einzelhandelsumsatz könnte sich verdoppeln weiter