BusinessPartner PBS
Telus International
Telus International

Trends im E-Commerce-Markt

Um im Einzelhandel erfolgreich zu sein, wird es immer wichtiger, verschiedene Vertriebs- und Kundendienstkanäle zu kombinieren, ist der Outsourcing-Spezialist Telus überzeugt.

Das Unternehmen erwartet insbesondere durch die zunehmende Präsenz der so genannten „Generation Y“ als Kunden und als Mitarbeiter in den Unternehmen steigende Erwartungen an das Service-Niveau der Dienstleister. Einzelhändler und Online-Händler müssten ihren Kundendienst diesen Erwartungen entsprechend neu gestalten, Kontaktzentren und Partnerunternehmen sollten beispielsweise ebenfalls einen hohen Anteil dieser Generation aufweisen. Einen zweiten Trend sieht Telus in der weiteren Globalisierung: Der mehrsprachige Kundendienst sei schnell zu einem wichtigen Thema für Unternehmen geworden „und wir erwarten, dass sich dieser Trend schnell in den Kundensupport-Anforderungen der Internethändler wiederspiegeln wird“, heißt es in dem Ausblick den Dienstleisters. Zum Dritten unterstreicht das Unternehmen, dass Einzelhändler in den so genannten Omnichannel-Support investieren müssten, wenn sie einen verbesserten Kundendienst anbieten wollten, Telus erwartet eine Veränderung in Richtung Kundendienst mittels sozialer Medien und des Webchats.

Kontakt: www.telusinternational-europe.com 

Verwandte Themen
Grafik aus der Abmahnstudie: Online-Händler können sich gegen den Abmahnmissbrauch zur Wehr setzen. (Bild: obs/Trusted Shops GmbH)
Abmahnvereine gefährden Online-Händler weiter
Auf einer eigenen Internetseite wirbt Amazon um Zusteller in Berlin, weitere Standorte in Deutschland sollen folgen.
Amazon setzt bei Zustellung auf "freie Mitarbeiter" weiter
Deutsche Post DHL informiert über Änderungen bei Versand von Warenlieferungen in Briefen. (Bild: Deutsche Post DHL)
Internationaler Versand von Waren in Briefen weiter möglich weiter
Sechs von zehn Befragten, die an der „Cyber Week“ teilnehmen, haben dadurch ihre Gesamtumsätze in der Weihnachtszeit erhöht. (Grafik: ECC Koeln, eBay)
Weihnachtsumsatz verschiebt sich in Richtung „Cyber Week“ weiter
Amazon-Logistikzentrum in Leipzig: Der BVOH berichtet von Unregelmäßigkeiten bei den Auszahlungen an Marktplatzhändler. (Bild: Amazon)
Amazon zahlt Händlern Gelder nicht aus weiter
Amazon Business ist mit kostenlosen Premium-Versand für Prime-Mitglieder gestartet.
Mit kostenlosem Premium-Versand gestartet weiter