BusinessPartner PBS

Dymo startet Markenwelt auf Mercateo

Dymo als einer der führenden Anbieter für Beschriftungslösungen präsentiert sich seit kurzem mit einer eigenen Markenwelt beim Marktplatz-Betreiber Mercateo.

Neben Produkten für den allgemeinen Büroanwender und den professionellen Onlinenutzer gibt es ein umfangreiches Sortiment, das speziell auf die Bedürfnisse der Lagerhaltung, des Versands, die Daten- sowie Netzwerktechnik zugeschnitten ist und online bestellt werden kann. „Mit Dymo begrüßen wir einen weiteren bekannten Hersteller in der Markenwelt“, so Mercateo-Lieferantenmanager Robert Starke. „Wir freuen uns, jetzt auch speziell auf den Anwender und seine Umgebung zugeschnittene Lösungen zu präsentieren.“ Mit der Markenwelt will Mercateo namhaften Herstellern die Möglichkeit bieten, ihre Marke und Produkte gezielt und effektiv zu präsentieren, so die Firmeninfo. Durch umfangreiche Beschreibungen, Bilder und Videos sollen Hersteller die eigenen Produkte vom Wettbewerb abgrenzen und ihren Absatz steigern können. Mehr als 200 Marken aus verschiedenen Kategorien präsentieren sich in der Markenwelt.

Kontakt: www.mercateo.com

Verwandte Themen
Weitere Features sind für den Online-Shop der iba AG angekündigt.
Händler iba feilt am Online-Shop weiter
Die ausschließliche Verpflichtung zum rein elektronischen Rechnungsaustausch soll ab dem 27. November 2020 greifen. Bild: Thinkstock/iStock/Fran.Marin
Bundeskabinett beschließt E-Rechnungs-Verordnung weiter
Screenshot der B2B-Beschaffungsplatform von Crowdfox
Neuer Plattform-Betreiber Crowdfox mit frischem Kapital weiter
Mit dem Ablauf des Patents wird sich der virtuelle Gang zur Kasse in vielen Online-Shops von US-Händlern deutlich einfacher gestalten, vermuten E-Commerce-Experten.
Amazons „1-Click“-Patent läuft aus weiter
Noch bis 2019 eine Großbaustelle: Der neue Standort in Bochum wird das bestehende Paketnetz von DHL ergänzen und mit bis zu 50.000 Sendungen pro Betriebsstunde zu den leistungsfähigsten Paketzentren Europas zählen.
DHL baut weiteres Mega-Paketzentrum weiter
Nutzung der Produktverpackung für Kommunikations- und Werbezwecke (Quelle: e-KIX, ECC Köln)
Online-Handel unterschätzt Wirkung von Verpackungen weiter