BusinessPartner PBS

Umsatzzuwachs im Online-Weihnachtsgeschäft

Die Versand- und Online-Händler verzeichnen bislang ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft. Diese positive Zwischenbilanz hat der bvh kurz vor dem vierten Advent gezogen.

„Die Deutschen kaufen ihre Geschenke zunehmend im Internet ein“, erklärt der stellvertretende Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes des Deutschen Versandhandels (bhv) Christoph Wenk-Fischer. In den letzten beiden Monaten des Jahres werden die deutschen Versender voraussichtlich 3,1 Milliarden Euro (Vorjahr: 2,7 Milliarden Euro) Warenumsatz im Internet erzielen. Gegenüber dem Vorjahr kann der Online-Handel zu Weihnachten damit rund 15 Prozent zulegen. Durch die starken Zuwächse im E-Commerce bis Mitte Dezember wird auch voraussichtlich der Weihnachtsumsatz des Versandhandels insgesamt steigen und rund 5,8 Milliarden Euro (Vorjahr: 5,7 Milliarden Euro) erreichen. Das entspricht einem Plus von rund 2 Prozent.

Kontakt: www.versandhandel.org

Verwandte Themen
Nutzung der Produktverpackung für Kommunikations- und Werbezwecke (Quelle: e-KIX, ECC Köln)
Online-Handel unterschätzt Wirkung von Verpackungen weiter
Neue Internet-Initiative für Bonner Einzelhändler (Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn)
Neuer Online-Marktplatz für Bonner Einzelhändler weiter
eBay in Dreilinden bei Berlin: Viele gewerbliche Händler aus Deutschland sind auf der Plattform präsent. (Bild: eBay)
Deutsche Händler besonders engagiert weiter
Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (bevh) erwartet weiterhin starkes Umsatzwachstum im Onlinehandel.
Weiteres Umsatzplus im Online-Handel weiter
Das kleine „s“ macht einen gewaltigen Unterschied: https setzt sich immer mehr durch (Bild: Thinkstock 492694922)
https wird zunehmend verpflichtender Standard weiter
Persönlicher Kontakt unerwünscht: Eine Bitkom-Umfrage zeigt, dass vielen Online-Shoppern die Anonymität im Netz gefällt (Bild: Thinkstockphotos 598552452)
Preis und Auswahl schlagen persönlichen Kontakt weiter