BusinessPartner PBS

Otto Group kündigt Online-Bezahldienst an

Bei den Shops der Otto Group sollen Kunden vom kommenden Jahr an vom stationären bis zum mobilen Internet über nur ein System bezahlen können.

Die Otto Group investiert in den Bereich innovativer Zahlungsdienste. Mit der Marke Yapital sollen Konsumenten vom kommenden Jahr an komfortabel und sicher bezahlen können. Der Kunde wird nach einer einmaligen Registrierung erstmals über alle Kanäle hinweg und ohne technologische Hürden bequem und sicher bezahlen können. „Wir wollen uns ganz klar vom Wettbewerb abheben“, erklärt Nils Winkler, Geschäftsführer von Yapital. „Es wird nicht noch ein neuer Online-Zahlungsdienst oder eine Handy-Bezahl-Software, sondern ein übergreifendes Zahlungsmittel für das moderne Leben“. Dies soll so sicher wie intuitiv sein, und auf diese Weise attraktiv für alle Konsumenten. Hierbei setzt Yapital nicht nur auf die Reichweite des Konzerns, sondern hat konkrete Gespräche mit ausgewählten Handelspartnern aufgenommen.

Kontakt: www.ottogroup.com

Verwandte Themen
Top 10 im Ranking der Sichtbarkeit im Internet nach den Ergebnissen von research tools (Quelle: research tools)
amazon.de und bueromarkt-ag.de punkten bei Sichtbarkeit weiter
Screenshot von Profishop.de: Das Unternehmen will Europas größter B2B-Onlinehändler ohne eigenes Lager werden.
Startup Crowdshop wird zu Profishop weiter
Alibaba will weltweit wachsen – und investiert kräftig in den Ausbau seines Logistiknetzwerks.
Alibaba steckt Milliarden in die Logistik weiter
Gute Servicequalität und fachliche Kompetenz bescheinigen die durch Testbild und Statista befragten Kunden der Böttcher AG.
Büromarkt Böttcher punktet mit Service-Qualität weiter
Büroprodukte vor Bergkulisse in Szene gesetzt – Mountgoat geht bei der Präsentation des Bürosortiments unkonventionelle Wege.
Mountgoat, die Bergziege, will hoch hinaus weiter
Weitere Features sind für den Online-Shop der iba AG angekündigt.
Händler iba feilt am Online-Shop weiter