BusinessPartner PBS

Potenzial innovativer Bezahlsysteme beschränkt

Klassische Bezahlsysteme dominieren auch weiterhin den B2C-E-Commerce. Vor allem der Bezahlvorgang ist ein wunder Punkt, so eine neue Studie der Deutsche Bank Research.

Nach Einschätzung der Deutschen Bank bleibt der B2C-E-Commerce mittelfristig klein. Zwar wachse der Handel zwischen Geschäftsleuten und Privatkunden über elektronische Plattformen bis 2010 um durchschnittlich 27 Prozent. Verglichen mit dem gesamten Einzelhandel spiele das B2C-Geschäft aber auch künftig nur eine untergeordnete Rolle. Grund sei unter anderem, dass E-Shops oft unzureichend auf die besonderen Umstände des Distanzhandels im virtuellen Raum eingehen. Ein wunder Punkt sei insbesondere der oft als nachrangig erachtete Bezahlvorgang. Vor allem die Anforderungen von Betreibern und E-Shoppern an die Bezahlsysteme widersprechen sich häufig. Besonders ausgeprägt ist der Interessenkonflikt beim Zugang zu personenbezogenen Daten, die Möglichkeit geleistete Zahlungen zurückzufordern sowie die Sicherheit und Kundenfreundlichkeit der Systeme. Im Vordergrund stehen deshalb weiterhin Bezahlsysteme wie Vorauskasse, Rechnung, Nachnahme und Kreditkarte. Lediglich PayPal bilde eine Ausnahme. Innovativen Bezahlsystemen wie Micro-Payments oder über das Handy angewiesene Überweisungen blieben hingegen nur kleine Teilsegmente.

Kontakt: www.dbresearch.de

Verwandte Themen
Wie bewerten die Händler die Handelsplattform Ebay? Positiv vermerkt werden Reichweite, Payment, Usability und Image; nur als „befriedigend“ eingestuft werden Rechtssicherheit, Retourenabwicklung und das Gebührenmodell. (Quelle: Händlerbund, 2017)
Händlerbund veröffentlicht Ebay-Studie 2017 weiter
Mercateo-Vorstand Lars Schade beim Mercateo Unite Supplier Day 2017
„Das Plattform-Zeitalter hat begonnen“ weiter
Rechnung knackt 30-Prozent-Marke – Die Anteile der Zahlungsarten am Umsatz des deutschen E-Commerce in Prozent (Quelle: EHI-Studie Online-Payment 2017)
Kunden bevorzugen Kauf auf Rechnung weiter
Der Marktplatz-Betreiber Mercateo wächst weiter.
Mercateo steigert Umsatz und Ertrag weiter
Gemeinsamer Auftritt: die Einstiegsseite zu „Diepholz bei eBay“
HDE und eBay ziehen positive Zwischenbilanz weiter
Praxisvorträge inklusive: Mercateo lädt zum Unite Supplier Day nach Leipzig.
Mercateo veranstaltet „Unite Supplier Day 2017“ weiter