BusinessPartner PBS

Amazon und Ebay steigern Umsätze

Gute Geschäfte haben die beiden weltweit agierenden Online-Unternehmen im ersten Quartal des Jahres gemacht.

Der Umsatz des Versandhändler Amazon stieg um 46 Prozent auf 7,1 Milliarden US-Dollar (USD). Der Nettogewinn konnte auf 299 Millionen USD – und damit sogar um 66 Prozent – gesteigert werden. Das Online-Aktionshaus eBay verzeichnete eine Umsatzsteigerung um immerhin 9 Prozent auf 2,2 Milliarden USD und erhöhte seinen Nettogewinn auf 398 Millionen USD.

Kontakt: www.amazon.de, www.ebay.de

Verwandte Themen
Neue Internet-Initiative für Bonner Einzelhändler (Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn)
Neuer Online-Marktplatz für Bonner Einzelhändler weiter
Amazon baut sein Sortiment für schnelle Lieferungen aus – in Berlin kommen nun 5000 Drogerieartikel von Rossmann zum Angebot hinzu. (Bild: Rosmann)
Amazon kooperiert mit Rossmann weiter
eBay in Dreilinden bei Berlin: Viele gewerbliche Händler aus Deutschland sind auf der Plattform präsent. (Bild: eBay)
Deutsche Händler besonders engagiert weiter
Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (bevh) erwartet weiterhin starkes Umsatzwachstum im Onlinehandel.
Weiteres Umsatzplus im Online-Handel weiter
Das kleine „s“ macht einen gewaltigen Unterschied: https setzt sich immer mehr durch (Bild: Thinkstock 492694922)
https wird zunehmend verpflichtender Standard weiter
Persönlicher Kontakt unerwünscht: Eine Bitkom-Umfrage zeigt, dass vielen Online-Shoppern die Anonymität im Netz gefällt (Bild: Thinkstockphotos 598552452)
Preis und Auswahl schlagen persönlichen Kontakt weiter