BusinessPartner PBS

USA: Amazon startet Verkauf von PBS-Artikeln

Der Online-Händler Amazon.com verkauft in den USA ab sofort auch Büroartikel in großem Stil. Das Unternehmen startet mit einem Angebot von rund 500.000 verschiedenen Produkten.

In einem eigenen Bereich der Website unter www.amazon.com/officesupplies sind Büropapier, Briefumschläge, Tacker, Stifte aber auch Kalender und Klebestreifen erhältlich. Die Büroartikel werden zum größten Teil direkt über Amazon verkauft, so dass spezielle Dienste wie etwa der Schnellversand via Amazon-Prime genutzt werden können. Ebenfalls stehen den amerikanischen Online-Shoppern alle üblichen Funktionen der Website, wie etwa Kundenrezensionen, zur Verfügung.

Auf der deutschen Amazon-Online-Shop gibt es derzeit noch keinen ausgewiesenen PBS-Bereich, dennoch sind hier bereits zahlreiche Artikel vom Malstift bis zum Ordner erhältlich. Es ist vermutlich also nur noch eine Frage der Zeit, bis Amazon auch in Deutschland mit einem vergleichbaren Angebot an den Start gehen wird.

Kontakt: www.amazon.de

Verwandte Themen
Beispielrechnung von Mercateo: Zeitersparnis durch ein E-Procurementsystem
Mercateo bietet „Online-Prozesskostenrechner“ weiter
Peter F. Schmid, CEO von „Wer liefert was“: Die schnelle Findbarkeit von Produkten ist der wichtigste Grund für die Nutzung von Plattformen und Marktplätzen. (Bild: wlw)
B2B-Plattformen gewinnen an Bedeutung weiter
Amazon Business hat innerhalb eines Jahres Kunden vom Ein-Mann- bis zum Großunternehmen gewonnen. (Monitor: Thinkstock 166011575)
Amazon Business beliefert 150.000 Kunden in Deutschland weiter
Perfekte Location für den Lieferanten-Workshop der PBS Network im GAZI-Stadion in Stuttgart
Lieferanten-Workshop der PBS Network zeigt Wege auf weiter
Marktplatz-Betreiber wie Amazon droht bald die Haftung für betrügerische Händler
Marktplatz-Betreiber bei Umsatzsteuer-Betrug in der Pflicht weiter
Der Bonner Online-Marktplatz AllyouneedCity ist gestartet.
Bonner Online-Marktplatz AllyouneedCity gestartet weiter