BusinessPartner PBS

Mercateo passt „Markenwelt“ an

Die Bestellplattform Mercateo hat die so genannte „Markenwelt“ überarbeitet. Es stehen den Lieferanten jetzt mehr individuelle Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung.

So machen die neuen Features der „Markenwelt“ die individuelle Anpassung des Contents möglich, um Wiedererkennungswert der Marke und Umsatzzahlen zu steigern, wie der Anbieter betonte. Firmenlogo, Imagetext sowie die direkte Verlinkung zu den Produktkategorien können auf der Seite eingebettet werden. Zudem lassen sich Bilder, Videos, Zertifikate, Broschüren und PDFs einbinden. Unter anderem sind Lexmark, Xerox und Staedtler in einer „Markenwelt“ auf der Plattform vertreten. Auf ihr werden alle Artikel eines Herstellers zusammengefasst und unabhängig vom Angebot der Mitbewerber abgebildet. Mit dem Relaunch wolle man den Unternehmen einen zusätzlichen Mehrwert bieten, sagte Claudia Hildebrandt, Lieferantenmanagerin bei Mercateo.

Kontakt: www.mercateo.com/pages/firma-markenwelten/markenwelten.html

Verwandte Themen
Screenshot von Profishop.de: Das Unternehmen will Europas größter B2B-Onlinehändler ohne eigenes Lager werden.
Startup Crowdshop wird zu Profishop weiter
Alibaba will weltweit wachsen – und investiert kräftig in den Ausbau seines Logistiknetzwerks.
Alibaba steckt Milliarden in die Logistik weiter
Gute Servicequalität und fachliche Kompetenz bescheinigen die durch Testbild und Statista befragten Kunden der Böttcher AG.
Büromarkt Böttcher punktet mit Service-Qualität weiter
Büroprodukte vor Bergkulisse in Szene gesetzt – Mountgoat geht bei der Präsentation des Bürosortiments unkonventionelle Wege.
Mountgoat, die Bergziege, will hoch hinaus weiter
Weitere Features sind für den Online-Shop der iba AG angekündigt.
Händler iba feilt am Online-Shop weiter
Die ausschließliche Verpflichtung zum rein elektronischen Rechnungsaustausch soll ab dem 27. November 2020 greifen. Bild: Thinkstock/iStock/Fran.Marin
Bundeskabinett beschließt E-Rechnungs-Verordnung weiter