BusinessPartner PBS

AK Mediendaten kündigt eCl@ss Release 6.1 an

Wie auf der Sitzung des Arbeitskreises PBS Mediendaten Mitte Juni bei Office Depot in Großostheim bekannt geben wurde, soll das eCl@ss Release 6.1 ab Juli verfügbar sein.

Rund acht Monate nach Einführung des ersten eCl@ss-Releases mit MDS-Strukturen soll das eCl@ass Release 6.1. veröffentlicht werden. PBS Consulting-Geschäftsführer Dirk Steffens informierte die 18 Teilnehmer des Treffens am 18. Juni über den aktuellen Stand der Umsetzung des PBS Mediendatenstandards. Nach Angaben von PBS Network Projektmanager Christoph Landthaler befinden sich derzeit rund 40.000 Artikel auf der Mediendatenplattform. Allerdings würden diese noch immer nicht ausreichend vom Handel genutzt. Weitere wichtige Themen waren die Kosten für die Nutzung, die Bereitstellung der Mediendaten für Neuheiten und die Mehrsprachigkeit. Das nächste Treffen des Arbeitskreises Mediendaten soll voraussichtlich am Rande der Paperworld 2010 in Frankfurt stattfinden. Die Verleihung des nächsten Mediendaten-Awards steht noch nicht fest. Sie soll mit weiteren Meilensteinen in der Entwicklung des MDS zusammenhängen erklärte MDS-Koordinator Andreas Karl.

Kontakt: www.pbsmediendaten.de

Verwandte Themen
Nutzung der Produktverpackung für Kommunikations- und Werbezwecke (Quelle: e-KIX, ECC Köln)
Online-Handel unterschätzt Wirkung von Verpackungen weiter
Neue Internet-Initiative für Bonner Einzelhändler (Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn)
Neuer Online-Marktplatz für Bonner Einzelhändler weiter
eBay in Dreilinden bei Berlin: Viele gewerbliche Händler aus Deutschland sind auf der Plattform präsent. (Bild: eBay)
Deutsche Händler besonders engagiert weiter
Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (bevh) erwartet weiterhin starkes Umsatzwachstum im Onlinehandel.
Weiteres Umsatzplus im Online-Handel weiter
Das kleine „s“ macht einen gewaltigen Unterschied: https setzt sich immer mehr durch (Bild: Thinkstock 492694922)
https wird zunehmend verpflichtender Standard weiter
Persönlicher Kontakt unerwünscht: Eine Bitkom-Umfrage zeigt, dass vielen Online-Shoppern die Anonymität im Netz gefällt (Bild: Thinkstockphotos 598552452)
Preis und Auswahl schlagen persönlichen Kontakt weiter