BusinessPartner PBS

Prodware sieht Kanäle unzureichend verknüpft

Der Anbieter von ERP-Lösungen Prodware rät dem stationären Fachhandel, stärker auf die Verknüpfung der Handelskanäle zu setzen.

Mit der stetig wachsenden Zunahme an mobilen Endgeräten erwarten Kunden mehr denn je, Produktinformationen jederzeit und überall abrufen zu können und im besten Falle auch zu kaufen. „Everywhere Commerce“ stellt die Handelsunternehmen vor neue Herausforderungen, öffnet aber auch diverse Vertriebschancen. „Wer seine Kanäle, sei es den Onlineshop, Social Media-Auftritte, Newsletter und das stationäre Geschäft klug miteinander verbindet, punktet“, betont Jürgen Baier, Director Sales & Marketing bei Prodware. Außerdem biete das stationäre Geschäft auch in den Zeiten des Multi-Channel-Handels Potentiale, die es zu nutzen gilt: Kunden könnten die Waren anfassen und teils besser und schneller beurteilen – ein Vorteil, den es gelte, stärker herauszustellen, findet Baier.

Über „Click and Collect“ könnten Konsumenten sich online informieren, Produkte bestellen und direkt in der Filiale vor Ort abholen. Gutschein- oder Coupon-Aktionen, die beispielsweise in Social Media-Kanälen beworben werden, seien eine weitere Möglichkeit, um Online- und Offline-Geschäft zu verbinden. Baier ergänzt: „Kanäle wie der eigene Onlineshop, Newsletter, soziale Netzwerke und auch die stationäre Filiale sollten im besten Fall konsequent miteinander verzahnt werden. Angebote, die Konsumenten online erhalten, müssen auch im Geschäft in der Fußgängerzone bekannt und verfügbar sein. IT-Lösungen bieten Unternehmen hier die Basis, um diese Prozesse optimal zu organisieren und zu analysieren.“

Kontakt: www.prodware.de

Verwandte Themen
Noch bis 2019 eine Großbaustelle: Der neue Standort in Bochum wird das bestehende Paketnetz von DHL ergänzen und mit bis zu 50.000 Sendungen pro Betriebsstunde zu den leistungsfähigsten Paketzentren Europas zählen.
DHL baut weiteres Mega-Paketzentrum weiter
Nutzung der Produktverpackung für Kommunikations- und Werbezwecke (Quelle: e-KIX, ECC Köln)
Online-Handel unterschätzt Wirkung von Verpackungen weiter
Neue Internet-Initiative für Bonner Einzelhändler (Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn)
Neuer Online-Marktplatz für Bonner Einzelhändler weiter
eBay in Dreilinden bei Berlin: Viele gewerbliche Händler aus Deutschland sind auf der Plattform präsent. (Bild: eBay)
Deutsche Händler besonders engagiert weiter
Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (bevh) erwartet weiterhin starkes Umsatzwachstum im Onlinehandel.
Weiteres Umsatzplus im Online-Handel weiter
Das kleine „s“ macht einen gewaltigen Unterschied: https setzt sich immer mehr durch (Bild: Thinkstock 492694922)
https wird zunehmend verpflichtender Standard weiter