BusinessPartner PBS

Schönwälder ist neuer Mercateo-Geschäftsführer

Bernd Schönwälder ist neuer Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Mercateo. Der 42-Jährige verantwortete seit 2010 Business-Entwicklung und interne Prozessorganisation der Beschaffungsplattform.

Bernd Schönwälder soll als neuer Mercateo-Geschäftsführer Marketing und Vertrieb die nutzenorientierte Vermarktung vorantreiben.
Bernd Schönwälder soll als neuer Mercateo-Geschäftsführer Marketing und Vertrieb die nutzenorientierte Vermarktung vorantreiben.

Schönwälder folgt auf Dirk Wagener, der nach drei Jahren erfolgreicher Tätigkeit das Unternehmen verlassen hat. „Bernd Schönwälder kennt die fachlichen Prozesse unserer Kunden sowie unsere zentrale technologische Strategie. Da wir im Marketing immer schon den konkreten Kundennutzen in den Fokus stellen, ist die Berufung nur folgerichtig und ein Bekenntnis zur nutzenorientierten Vermarktung“, betont Mercateo-Vorstand Peter Ledermann.

Mercateo bietet als Beschaffungsplattform für Geschäftskunden ein Sortiment von über acht Millionen Artikeln – von Büromaterial, IT- sowie Laborbedarf bis hin zu Betriebs- und Lagerausstattung – sowie eine umfangreiche Palette an webbasierten E-Procurement-Dienstleistungen, mit der Unternehmen ihre Beschaffungsprozesse ohne Installations-, Lizenz- und Wartungskosten optimieren können. Mercateo ist neben Deutschland in elf weiteren europäischen Ländern präsent und in Frankreich, den Niederlanden und Österreich mit eigenen Landesgesellschaften vertreten. Derzeit beschäftigt das Unternehmen mehr als 250 Mitarbeiter, darunter 20 Auszubildende. Der Umsatz im Jahr 2011 erhöhte sich gegenüber 2010 um 40 Prozent und betrug 110 Millionen Euro.

Kontakt: www.mercateo.com

Verwandte Themen
Startseite der E-Commerce-Plattform Back Market für wiederaufbereitete Elektrogeräte
Zweites Leben für gebrauchte Elektrogeräte weiter
Lars Schade spricht beim Vortragsprogramm des „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld in Frankfurt.
Lars Schade zu den Chancen der Marktplätze weiter
Weiter auf Expansionskurs: Amazon baut in Mönchengladbach ein weiteres Mega-Logistikzentrum. (Bild: Amazon-Lager in Leipzig)
Amazon baut zwölftes Logistikzentrum in Deutschland weiter
Zu den umsatzstärksten Onlineshops in Deutschland gehören mit Amazon, Otto und Zalando auch Marktplatz-Anbieter – die Bedeutung der digitalen Marktplätze soll künftig weiter zunehmen. (Bild: Statista)
Digitale Marktplätze werden wichtiger weiter
Druckerverbrauchsmaterialien zu extrem niedrigen Preisen, über die Plattformen Amazon und Ebay werden auch patentverletzende Nachbauten angeboten. (Bild: iStock 152984978)
Amazon wegen „Fake-Toner“ am Pranger weiter
B2B-Markplätze im Vergleich – Chance für den Handel?
B2B-Marktplätze und die Chancen für den Handel weiter