BusinessPartner PBS

Ebay mit verändertem Bewertungssystem

Das Internet-Auktionshaus hat Ende der vergangenen Woche auch in Deutschland die angekündigten Änderungen an seinem Bewertungssystem realisiert.

Das wichtigste Element: Verkäufer können jetzt keine negativen Bewertungen für ihre Kunden abgeben und somit auch nicht mehr mit "Rachebewertungen" unter Druck setzen. Ziel der Änderung sei es laut Ebay-Mitteilung, dass das Bewertungssystem "auch weiterhin das vertrauensbildende Instrument beim Handel auf Ebay bleibt". Bislang konnten sich Handelspartner gegenseitig ohne Einschränkungen benoten. Dies führte dazu, dass Käufer selbst dann eine positive Einschätzungen abgaben, wenn sie unzufrieden waren, weil sie Angst davor hatten, dass sich der Verkäufer mit einer schlechten Bewertung rächen könnte, wodurch die Aussagekraft der Bewertungen reduziert worden war.

Bei Auktionen wird Ebay-Mitgliedern angezeigt, wie viele positive Bewertungen ein Verkäufer erhalten hat. Je höher der Prozentsatz, desto größer seine Aussichten auf geschäftlichen Erfolg. Die Berechnung erfasst jetzt zudem nur noch die Bewertungen der vergangenen zwölf Monate und nicht mehr die der gesamten Mitgliedschaft. Darüber hinaus können Käufer, die mehrfach bei gleichen Verkäufern eingekauft haben, auch mehrfach eine Note abgeben. Damit sollen Anbieter belohnt werden, die Stammkunden gewinnen.

Kontakt: www.ebay.de

Verwandte Themen
Jeder zehnte Kauf wird zurückgeschickt weiter
Titelseite der Metapack-Studie zu den gestiegenen Anforderungen der Kunden an die Logistikleistung von Online-Händlern.
Kunden verlangen Sendungsverfolgung weiter
Dank moderner Hochleistungssortieranlagen sollen in den neuen Hermes-Logistikzentren täglich über 200.000 Sendungen verarbeitet werden können.
ECE und Hermes investieren 600 Millionen Euro in Ausbau der Logistik weiter
„Crowdworking hat Potenzial“ weiter
Direkter Informationsaustausch beim Mercateo Business Lunch (Bild: Mercateo)
Mercateo setzt weiter auf direkten Kontakt weiter
Wer ist der schnellste Logistiker? weiter