BusinessPartner PBS

Amazon dominiert deutschen Online-Handel

Nach Berechnungen des Instituts für Handelsforschung hat Deutschlands größter E-Commerce-Anbieter Amazon seinen Vorsprung auf die Otto-Group weiter ausgebaut.

Wie dazu der „Focus“ schreibt, kletterte der E-Commerce-Umsatz von Amazon im vergangenen Jahr auf 6,5 Milliarden Euro, der E-Commerce-Umsatz des zweitgrößten Anbieters, der Hamburger Otto-Group, betrug demgegenüber nach Berechnungen des IfH nur 2,3 Milliarden Euro, damit sei der Abstand des Marktführers Amazon zum Zweiten so groß wie noch nie zuvor, heißt es weiter: Der Vorsprung von Amazon habe sich in den vergangenen vier Jahren verzwölffacht. Zalando übrigens wächst zwar schnell, kommt jedoch im Jahr 2013 auf nur 850 Millionen Euro E-Commerce-Umsatz. Der gesamte E-Commerce in Deutschland hat sein Handelsvolumen seit 2010 nach Angaben des IfH mehr als verdoppelt.

Kontakt: www.ifh-koeln.de

Verwandte Themen
Screenshot von Profishop.de: Das Unternehmen will Europas größter B2B-Onlinehändler ohne eigenes Lager werden.
Startup Crowdshop wird zu Profishop weiter
Alibaba will weltweit wachsen – und investiert kräftig in den Ausbau seines Logistiknetzwerks.
Alibaba steckt Milliarden in die Logistik weiter
Gute Servicequalität und fachliche Kompetenz bescheinigen die durch Testbild und Statista befragten Kunden der Böttcher AG.
Büromarkt Böttcher punktet mit Service-Qualität weiter
Büroprodukte vor Bergkulisse in Szene gesetzt – Mountgoat geht bei der Präsentation des Bürosortiments unkonventionelle Wege.
Mountgoat, die Bergziege, will hoch hinaus weiter
Weitere Features sind für den Online-Shop der iba AG angekündigt.
Händler iba feilt am Online-Shop weiter
Die ausschließliche Verpflichtung zum rein elektronischen Rechnungsaustausch soll ab dem 27. November 2020 greifen. Bild: Thinkstock/iStock/Fran.Marin
Bundeskabinett beschließt E-Rechnungs-Verordnung weiter